Daten aus HSQDB in den MS SQL Server exportieren

zachy

Aktiver Benutzer
Beiträge
32
Hallo Community,

ich habe mir mit Open Office Base eine Datenbank erstellt. Die Tabellen und Daten möchte ich nun aus der mit Open Office mitgelieferten HSQLDB in den MS SQL Server 2008 R2 exportieren.

Hat jemand eine Idee, wie ich das am besten anstelle?

Schönes Wochenende! :D
 
Werbung:

ukulele

Datenbank-Guru
Beiträge
4.702
Hab ich grade eben schon geschrieben, mit:
Code:
INSERT INTO tabelle
SELECT    *
FROM    OPENROWSET('Microsoft.Jet.OLEDB.4.0','D:\xxx\xxx.mdb';'admin';'',[tabelle])
kann man aus MS SQL Studio auf lokal gespeicherte Access Datenbanken zugreifen. Ich denke mal das geht mit Open Office auch, oder es muss noch ein anderer OLEDB Treiber verwendet werden.

Die Tabellen Struktur musst du vorher anlegen. Du kannst natürlich auch mit SELECT spalte AS spalte1 andere Spaltennamen wählen, aber die Tabelle muss vorher existieren. OPENROWSET muss aber in MS SQL meist vorher aktiviert werden: http://www.sql-programmers.com/tsql-openrowset-in-sql-server.aspx
 
Werbung:

zachy

Aktiver Benutzer
Beiträge
32
Hallo, danke für den Hinweis. Habe das ganze nun auf folgendem Wege gelöst:

-neues Base-Dokument angelegt und per ODBC mit dem SQL Server verbunden
-Tabellenstruktur samt Daten aus dem alten Base-Dokument in ein Calc-Dokument exportiert (Drag & Drop)
-Daten aus dem Calc-Dokument in das neue Base-Dokument exportiert (auch Drag & Drop)

Die Tabellen sind nun samt Daten auch im SQL Server.

Viele Grüße
zachy
 
Oben