Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm

Nachschlage-Tabelle

Dieses Thema im Forum "Microsoft SQL Server" wurde erstellt von Hundenanny, 23 Februar 2015.

  1. Hundenanny

    Hundenanny Aktiver Benutzer

    Hallo,

    ich habe jetzt ganz neu begonnen, mich mit sql zu beschäftigen. Viele Fachbzeichnungen kann ich noch nicht zuordnen.

    In Access kann man eine Eingabe festlegen, dass nur bestimmte Wörter eingegeben werden können. In meiner Datenbank benötige ich genau das, da mehrere Benutzer an dieser DB arbeiten werden.

    z. B. Aggression nicht aggressiv usw. Da später darüber auch gesucht werden soll, muss die Eingabe genau übereinstimmen.

    Mache ich diese Nachschlagetabelle im Datenbanktyp oder wie erstelle ich dies am Besten.

    Ich habe auch versucht diese Datenbank in Access zu erstellen. Ich war sogar bei meinem Access-Lehrer. Von mehreren Seiten wurde mir mitgeteilt, dass Access das nicht kann und ich über SQL eine Datenbank anlegen muss.

    Hoffentlich kann mir hier jemand helfen.

    Vielen Dank
    Hundenanny
     
  2. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Ja, Du definierst eine Tabelle mit einem primary key, die alle zulässingen Werte enthält. In Deiner Eingabe-Tabelle machst dann einen Foreign Key auf die andere Tabelle. Nun kannst Du da nur Werte eintragen, die zuvor definiert wurden.
     
  3. Hundenanny

    Hundenanny Aktiver Benutzer

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. So kappt es ganz gut. :)

    In einigen anderen Bereichen muss ich noch viel nachlesen. :(

    Das Programm, das ich benötige gibt es zwar schon. Ich habe es auch vor ca. 1 Jahr gekauft und gleich BEZAHLT! Leider hat die Fa. es nicht nötig zu liefern!

    Deshalb muss ich mich jetzt selbst einarbeiten.

    Danke noch mal
    Hundenanny
     
  4. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Frag, wenn Du Fragen hast.
     
  5. Hundenanny

    Hundenanny Aktiver Benutzer

    Hallo akretschmer,
    danke.

    Vielleicht kannst Du mir ja noch einmal helfen. Ich habe die Datenbank vorab mal erstellt und auch die Beziehungen schon mal angelegt. Dann wollte ich die DB mit Visual Studio verbinden.

    Ich kann die DB auf dem Rechner öffnen und weiterarbeiten. Leider kann ich, wenn ich sie verbinden will, nicht finden. ich habe sogar schon in meiner Verzweiflung "Auf dieser PC" "Suche *db" gemacht.

    Ich habe versucht die DB noch mal zu speichern, diese finde ich auch, kann jedoch leider nicht auf den Inhalt zugreifen. Seit 3 Tagen sitze ich daran und bin der Verzweiflung nahe.

    Ich muss dann später das Ganze so speichern, dass mehrere PC's die DB ausfüllen können. Auch wenn sie nicht direkt hier mit WLan verbunden sind.

    Ich gestehe, dass ich "gefährliches Halbwissen" habe doch sollte die ganze DB spätestens in 3 Wochen so sein, dass wir alle darauf zugreifen können.

    Sind sehr viele verseteckte Fragen, jedoch weiß ich wirklich nicht mehr weiter.

    Hundenanny
     
  6. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Da kann ich leider nicht helfen, ich verwende weder 'Visual Studio' noch Windows.
     
  7. Hundenanny

    Hundenanny Aktiver Benutzer

    Hallo nochmal,

    kannst Du mir vielleicht sagen, wo SQL die Datenbank abspeichert, wenn ich sie auf meinem PC nicht finde.

    Die Verbindung würde ich dank Youtube schon schaffen, nur kann ich sie nicht einbinden wenn ich den Pfad nicht weiß.

    Viele Grüße
    Hundenanny
     
  8. Distrilec

    Distrilec Datenbank-Guru

    Bevor du eine Datenbank betreibst, solltest du das vllt. mal beheben :)
     
  9. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Der Speicherort, wo ein SQL-Server (egal welcher) seine Daten verramscht, ist für den Client, der sich mit dem DB-System via Netzwerk verbindet, vollständig irrelevant.
     
  10. Tommi

    Tommi Datenbank-Guru

    Hi,

    ich fasse noch einmal kurz zusammen, was du bisher gemacht hast, damit ich die Zusammenhänge besser verstehe und dir vielleicht helfen kann.

    - du hast eine Access-Datei erstellt und in dieser bereits Tabellen und Beziehungen angelegt
    - diese ist lokal auf deinem Rechner gespeichert
    - jetzt möchtest du in Visual Studio, dem Programmier-Tool, in dem du deine Eingabe-Oberfläche erstellst, eine Verbindung zu dieser Datenbank herstellen um Daten auslesen oder dort speichern zu können.

    Habe ich das so weit richtig verstanden und zusammengefasst?

    Viele Grüße,
    Tommi
     
  11. Distrilec

    Distrilec Datenbank-Guru

    Ich glaube sie will via Client direkt auf das Datafile zugreifen...
    So wie ich das verstanden habe, hat Sie vorher mit Access gearbeitet und ist jetzt auf MySQL gewechselt ? Und möchte jetzt via Visual Studio (ich denke mal VB oder C#) auf die Datenbank zugreifen.
     
  12. Hundenanny

    Hundenanny Aktiver Benutzer

    Hallo,

    ist schon fast richtig, ich bin hier echt am verzweifeln und habe mich vielleicht doch nicht richtig ausgedrückt.

    Ich wollte ein Softwareprogramm kaufen http://www.dogmanagement.de/ das habe ich im April 2014 bezahlt und bis heute noch keine Lieferung bekommen. (Ist inzwischen beim Rechtsanwalt!) Leider der Einzige, der die Software so anbietet, wie ich sie benötige!

    Ich benötige dringend so eine Verwaltungssoftware. Da wir inzwischen mehrere Trainer sind, die überall auf die Kundendaten zugreifen müssen. (Auch auf den verschiedenen Trainingsplätzen teilweise bis zu 60 km auseinander)

    Jetzt dachte ich, ich kann dies schon mal im Access beginnen und war sogar bei meinem Access-Lehrer. Der meinte, Access ist dafür nicht geeignet. Ich sollte dies mit einer besseren (größeren) Datenbank machen. Dann habe ich begonnen, mich mit SQL zu beschäftigen und konnte sogar die Datenbank soweit erstellen (da sind bestimmt noch Fehler drin). Die werde ich sicher auch finden, wenn irgendwas nicht so funktioniert wie es sollte.

    Einige Tabellen habe ich angelegt und die Verbindungen sind auch erstellt.

    Jetzt wollte ich bevor ich die ganze DB fertig habe sie mit VB verbinden. Sind beides die kostenlosen Programme im Internet.

    Um diese verbinden zu können, muss ich wissen, wo die DB abgelegt wurde, dass ich sie in VB einbinden kann.
    So kann ich sie nicht einmal hochladen um sie Euch zu zeigen.

    Was mein gefährliches Halbwissen betrifft, ich würde es ja gerne ändern.

    Hoffentlich konnte ich Euch erklären was ich benötige.

    Ich hoffe sehr auf Eure Hilfe.

    Hundenanny
     
  13. Tommi

    Tommi Datenbank-Guru

    Hi,

    der Punkt "Erstellen der Datenbank" ist wichtig. Hast du die Datenbankdienste auf einem PC installiert oder benutzt du eine Datenbank bzw. einen Datenbankdienst, der von einem Hoster bereitgestellt wird.
    Wenn letzteres der Fall ist, wird du natürlich auf deinem Rechner keine Informationen zu der von dir erstellten Datenbank finden. Diese liegt dann ja in der "Cloud".

    Wenn die Datenbankdienste auf deinem Rechner sind, können wir dir sicher helfen eine Verbindung aufzubauen, ansonsten muss du die Verbindungs-Informationen von deinem Hoster erfragen.

    Viele Grüße,
    Tommi
     
  14. Hundenanny

    Hundenanny Aktiver Benutzer

    Hallo,

    sieht so aus: NamePC\SQLEXPRESS (SQL Server 12.0.2000 - NamePC\Vorname)

    ich würde die Datenbank gerne auf dem PC speichern, es gibt jedoch kein "speichern unter" und ich finde keine Möglichkeit einen anderen Pfad anzugeben.

    Habt Ihr da eine Idee?

    Liebe Grüße
    Hundenanny
     
  15. Tommi

    Tommi Datenbank-Guru

    Hi,

    nach diesen Angaben hast du einen SQL Server Express installiert, und zwar auf deinem lokalen PC.

    Eine angelegte Datenbank existiert dann in der Regel aus zwei Dateien (wenn nur Standard angelegt wird), einer .mdf und einer .ldf Datei.
    Zu finden sind diese Dateien bei Standard-Installation in dem Order C:\Programme\Microsoft SQL Server\MSSQL.1\MSSQL\Data
    Dies sind jedoch nur die physikalischen Ablageorte. Den Zugriff auf diese Daten kannst du nur über den SQL Server Dienst vornehmen.

    Um eine Datenbank anzulegen musst du ja bereits das Microsoft SQL Server Management Studio aufgerufen und darüber eine Datenbank angelegt haben.
    Das ist soweit korrekt, oder?

    VG
    Tommi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden