Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm

MS SQL Server 2008 (R2) Express - Ringspeicher

Dieses Thema im Forum "Microsoft SQL Server" wurde erstellt von marcusbreuer, 11 November 2013.

  1. marcusbreuer

    marcusbreuer Neuer Benutzer

    Hallo Forum,


    ich hoffe, ich bin hier bei Euch richtig gelandet. Ich bin ebenfalls in der ganzen Materie noch recht neu und unerfahren.

    Und zwar habe ich folgendes Problem. Ich habe den im Titel genannten Server mit einer Speicherbegrenzung von 10Gb installiert. Ich möchte diesen oder eine Datenbank (??) als Ringspeicher benutzen. Sprich, ist die betreffende Datenbank zu 90% voll (bspw.) sollen Daten automatisch gelöscht und so Platz geschaffen werden.

    Ich habe nun gelesen, dass man sowas üblicherweise über den SQL Agent macht, dieser aber unter der Express Edition nicht zur Verfügung steht. Soweit ich es richtig verstanden habe, müsste ich demnach dann einen Trigger schreiben.

    Ist das zum Einen richtig und müsste ich diesen zum Anderen bspw. in C# schreiben/skripten und kann diesen Trigger dann auf den Server aufsetzen über bspw. die Management Tools?


    Beste Grüße und ein riesen Dankeschön schonmal im Voraus.


    Marcus
     
  2. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Trigger unterstützen meines Wissens nach mehrere Sprachen, vornehmlich natürlich TSQL. http://msdn.microsoft.com/de-de/library/938d9dz2(v=vs.90).aspx Bei einem TSQL Trigger könnten wir im Forum sicher helfen. In jedem Fall empfehle ich das MS SQL Studio zu nutzen (hier kann viel per Klick erstellt und geändert werden und ist übersichtlich dargestellt).

    Ob die Tabelle durch Löschen von Datensätzen auch wirklich kleiner wird kann man hier auch sehr gut händisch nachvollziehen. Im Trigger ist man natürlich auf Abfragen angewiesen, das sollte aber über Google alles zu finden sein, z.B. das hier ist interessant:
    http://www.dotnetnukeblog.de/post/Ermitteln-Des-Speicherplatz-Von-Tabellen-Im-MS-SQLServer.aspx
     
  3. marcusbreuer

    marcusbreuer Neuer Benutzer

    Hi ukulele,


    vielen lieben Dank für Deine schnelle Antwort. Der erste Link ist mir bekannt. Da hatte ich mich gestern auch durchgewuselt. Den zweiten, bzw. die Abfrage nach der Größe der Datenbank, habe ich auch schonmal gesehen.

    Ok, ich habe jetzt die Rückfragen gelöscht. Ich kann es auch in Visual C++ machen. Dort einen Trigger schreiben und eine passende Anfrage dort über ein entsprechendes Objekt senden.
    War etwas durcheinander nachdem ich bei Google viele verschiedene mögliche Lösungen gefunden hatte. Aber jetzt sollte es im Großen und Ganzen dann hoffentlich verstanden sein.

    Dankeschön :)


    Beste Grüße,
    Marcus
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 November 2013
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden