Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm

convert money type via varchar

Dieses Thema im Forum "Oracle" wurde erstellt von Edge2, 18 Juli 2012.

  1. Edge2

    Edge2 Neuer Benutzer

    Hallo zusammen,
    stehe gerade bei einer eigentlich einfachen Abfrage voll auf dem Datentypschlauch.
    convert (varchar (126), xyz) >= '0' ergibt (Zufall?) die richtige Anzahl von Zeilen, wenn ich aber
    convert (varchar (126), xyz) = '2' kommt völliger Müll raus.
    Ich benötige eigentlich "nur" den Trick für die Zeileneingrenzung von dem Datentyp "money"
    Vielen Dank und viele Grüße
     
  2. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Ist xyz eine Variable oder eine Spalte? Wenn ja, welcher Datentyp?

    MONEY wird bei mir mit .00 ausgegeben und auch damit in VARCHAR() konvertiert. Der Vergleich klappt, allerdings weiss ich nicht wie man bei Strings < oder > anwenden soll und da kommt bei mir auch alles mögliche raus. Warum konvertierst du erst in VARCHAR() um dann einen Abgleich anzustellen?
     
  3. Edge2

    Edge2 Neuer Benutzer

    Danke für den Tipp!
    1. Ist eine Spalte/ Datentyp Money
    2. convert (varchar (126), xyz) = '2.00' ergibt anscheinend die richtige Anzahl, ich probier mal ein anderes Zeitfenster
     
  4. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Du musst ja eigentlich gar nicht konvertieren sondern sagst einfach xyz = 2 oder xyz >= 2
     
    PLSQL_SQL gefällt das.
  5. Edge2

    Edge2 Neuer Benutzer

    Sry für die späte Rückmeldung. Mit einfach = 2 gings aber tatsächlich nicht. Da gab/gibts die kreative Fehlermeldung:
    Die impliziete Konvertrierung von Datentyp varchar in Datentyp money in der xyz, amount Spalte ist nicht zulässig.
    Verwenden Sie die Convert-Funktion um diese Abfrage auszuführen. Mit convert (varchar (126), xyz) läufts aber wunderbar.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden