Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm

Zugriff auf eine Datenbank mittels zwei Serverstrukturen

Dieses Thema im Forum "MySQL und MariaDB" wurde erstellt von Papp Nase, 7 Juni 2015.

  1. Papp Nase

    Papp Nase Fleissiger Benutzer

    Hallo,

    ist es möglich, dass zwei mySQL-Server auf die gleiche Datenbank zugreifen? Leider kann auf dem NAS kein SQL-Server laufen, er dient lediglich als Datenspeicher im Netzwerk.

    Ich habe zwei Rechner, mit denen ich auf die Daten drauf zugreifen möchte auf dem NAS. Es sollen nicht immer beide Rechner gleichzeitig laufen, also müssen auf beiden Rechnern mySQL-Server installiert sein. Ein Rechner dient zur Datenerfassung und schreibt die Messwerte in die SQL-Datenbank. Dann möchte ich irgendwann mit einem anderen Rechner diese Daten auswerten/bearbeiten. Dann ist es erforderlich, dass ich auch auf die Daten zugreifen kann, aber das geht ja dann nicht, wenn der andere Rechner aus ist und dort der mysql-Server dann nicht läuft.

    Geht das?
     
  2. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Wenn die NAS als Blockdevice einbindbar wäre und Du sicherstellen kannst, daß nur einer der beiden Server gleichzeitig zugreift, dann ja. Alles andere wird Müll.
     
  3. Papp Nase

    Papp Nase Fleissiger Benutzer

    ach so, dann kann ich ein NAS nicht einfach dazu benutzen, um dort die Datei(en) abzuspeichern für den Mysql-Server?
     
  4. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    ich nannte die Voraussetzungen. Wenn die nicht erfüllt sind gehen Deine Daten so noch schneller kapott wie es bei MySQL eh schon üblich ist.
     
  5. Papp Nase

    Papp Nase Fleissiger Benutzer

    "wie es bei MySQL eh schon üblich ist."

    Warum ist es üblich, dass bei MySQL Daten kaputt gehen?
     
  6. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Gute Frage.
     
  7. Papp Nase

    Papp Nase Fleissiger Benutzer

    und wie ist Deine Antwort auf meine gute Frage?
     
  8. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Ich kann Dir nicht genau sagen, WARUM das so ist, ich kann nur sagen DAß es so ist. Täglicher Alltag. MyISAM ist halt nun einmal nicht Crash-fest, und auch InnoDB zerlegt sich gern mal selber. MySQL-Replikation fällt permanet um. Und dazu kommen die ganzen Dinge, die MySQL nicht oder nur falsch kann (Check-Constraints, saubere Aggregationsabfragen).

    Fehlende Features wie keine Window-Funktionen, nur rudimetäre Index-Typen und vieles weitere lasse ich da schon bewußt weg.
     
  9. Papp Nase

    Papp Nase Fleissiger Benutzer

    hmm, und mit welcher Datenbank arbeitest Du?
     
  10. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    PostgreSQL.
     
  11. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Die "Datenbank-Dateien" sind immer fester Bestandteil des Datenbank-Servers. Ein Dienst greift darauf zu und stellt dann die Daten im Netzwerk bereit, genauso wie er die Userverwaltung übernimmt etc.

    Viele namhafte NAS Systeme können aber auch MySQL-Dienste hosten.
     
  12. Papp Nase

    Papp Nase Fleissiger Benutzer

    cool, PostgreeSQL auch?

    Womit arbeitest Du denn? Auch mit diesem PostgreeSQL oder mit dem mySQL? Warum wird MySQL denn dann noch bentutz, wenn es so schlecht ist und das PostgreeSQL besser ist?
     
  13. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Das eine ist weit verbreitet, das andere besser. Ist so selten nicht.
     
  14. Papp Nase

    Papp Nase Fleissiger Benutzer

    Ich frag mich halt nur, ob man dann auch so einfach mit Python auf diese Postgree-Dinger zugreifen kann.
     
  15. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden