Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm

Probleme bei Migration

Dieses Thema im Forum "MySQL und MariaDB" wurde erstellt von webbie, 1 August 2012.

  1. webbie

    webbie Benutzer

    Hallo, ich versuche gerade eine alte Joomla Installation mit sehr vielen Shopdateien mittels eines SQL-Migrationsscripts upzudaten (ca. 13000 Produkte, 7.000 Kunden...).

    Nun habe ich das Problem das bei der Migration immer folgender Fehler erscheint:

    Code:
    Error at the line 40975: ) TYPE=MyISAM COMMENT='Manufactorers are assigned to these categories';INSERT INTO jos_vm_manufacturer_category (`mf_category_id`,`mf_category_name`,`mf_category_desc`) VALUES ( '1','-default-','This is the default manufacturer category');
     
    Query:1','2');
    INSERT INTO jos_vm_auth_user_group (`user_id`,`group_id`) VALUES ( '442','2');
    Das Insert into wird natürlich noch um etwa 7000x ergänzt, kein witz.

    Ich verwende eine Xampp Installation mit der PHP-Version 5.3.8

    Hat jemand eine Idee, was der Fehler bedeutet und wie er zu beheben ist bzw. ob man ihn beheben kann?

    Ich bin dankbar über jede Antwort!
     
  2. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Versteh ich noch nicht ganz. Du hast ein Migrationsscript (vermutlich automatisch aus dem Joomla Projekt erstellt) und das führt jede Menge Inserts durch. Du kriegst einen Fehler in Zeile 40975, was genau steht in der Zeile?
     
  3. webbie

    webbie Benutzer

    Das ist der Code:

    Code:
     
    INSERT INTO jos_vm_manufacturer (`manufacturer_id`,`mf_name`,`mf_email`,`mf_desc`,`mf_category_id`,`mf_url`) VALUES ( '1','Manufacturer','info@manufacturer.com','An example for a manufacturer','1','http://www.a-url.com');
       
    CREATE TABLE IF NOT EXISTS 'jos_vm_manufacturer_category` (
      `mf_category_id` int(11) NOT NULL auto_increment,
      `mf_category_name` varchar(64) default NULL,
      `mf_category_desc` text,
      PRIMARY KEY  (`mf_category_id`),
      KEY `idx_manufacturer_category_category_name` (`mf_category_name`)
    ) TYPE=MyISAM COMMENT='Manufactorers are assigned to these categories';INSERT INTO jos_vm_manufacturer_category (`mf_category_id`,`mf_category_name`,`mf_category_desc`) VALUES ( '1','-default-','This is the default manufacturer category');
    Zeile 40975
    CREATE TABLE IF NOT EXISTS `jos_vm_module` (
      `module_id` int(11) NOT NULL auto_increment,
      `module_name` varchar(255) default NULL,
      `module_description` text,
      `module_perms` varchar(255) default NULL,
      `module_publish` char(1) default NULL,
      `list_order` int(11) default NULL,
      PRIMARY KEY  (`module_id`),
      KEY `idx_module_name` (`module_name`),
      KEY `idx_module_list_order` (`list_order`)
    ) COMMENT='VirtueMart Core Modules, not: Joomla modules';
    
    Dort wo Zeile 40975 steht, ist die besagte Zeile
     
  4. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Hast du mal versucht, TYPE=MyISAM und COMMENT=... raus zu nehmen?
     
  5. webbie

    webbie Benutzer

    Ja, dann erscheint zwar oben nichts mehr, aber die fehlermeldung mitsamt anhang der ganzen sql-tabellen bleibt - unten stoppt er dann wieder mit einer fehlermeldung:

    Code:
    CREATE TABLE IF NOT EXISTS `jos_vm_manufacturer` (
    `manufacturer_id` int(11) NOT NULL auto_increment,
    `mf_name` varchar(64) default NULL,
    `mf_email` varchar(255) default NULL,
    `mf_desc` text,
    `mf_category_id` int(11) default NULL,
    `mf_url` varchar(255) NOT NULL default '',
    PRIMARY KEY (`manufacturer_id`)
    ) COMMENT='Manufacturers are those who create products';
     
     
    INSERT INTO jos_vm_manufacturer (`manufacturer_id`,`mf_name`,`mf_email`,`mf_desc`,`mf_category_id`,`mf_url`) VALUES ( '1','Manufacturer','info@manufacturer.com','An example for a manufacturer','1','http://www.a-url.com');
     
    CREATE TABLE IF NOT EXISTS 'jos_vm_manufacturer_category` (
    `mf_category_id` int(11) NOT NULL auto_increment,
    `mf_category_name` varchar(64) default NULL,
    `mf_category_desc` text,
    PRIMARY KEY (`mf_category_id`),
    KEY `idx_manufacturer_category_category_name` (`mf_category_name`)
    )INSERT INTO jos_vm_manufacturer_category (`mf_category_id`,`mf_category_name`,`mf_category_desc`) VALUES ( '1','-default-','This is the default manufacturer category');
     
    MySQL: MySQL server has gone away
     
    Bei Fehler gestoppt
    Wie gesagt - dazwischen sind noch tausende zeilen Code mit den Produkten etc.
     
  6. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Vieleicht produziert der Server an der Stelle einen Timeout und du musst die Inserts mal Schrittweise ausführen. Ein anderes Problem sehe ich eigentlich nicht oder ich bin blind :(
     
  7. webbie

    webbie Benutzer

    ok, danke für den Tipp - aber auch da erhalte ich Fehlermeldungen:

    Folgender Code steht in Zeile 1064
    Hoffe der Fehler liegt nicht darin, dass das Ganze ein Script ist - vielleicht kann ich nicht separat irgendwelche Teile integrieren? Es werden ja auch neue Tabellen angelegt etc., da die alte Version von 1.0 nicht mehr lauffähig ist. Das Script wandelt die Dateien in die 1.5-er Version von Joomla um.
     
  8. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Wenn sich
    Code:
    INSERT INTO jos_vm_order_history (`order_status_history_id`,`order_id`,`order_status_code`,`date_added`,`customer_notified`,`comments`) VALUES ( '999','2067','C','2007-07-06 20:23:34','1','');
    nicht ausführen lässt (also der Syntax Fehler auch bei dieser einzelnen Zeile kommt), musst du mal
    Code:
    INSERT INTO jos_vm_order_history (`order_status_history_id`,`order_id`,`order_status_code`,`date_added`,`customer_notified`,`comments`) VALUES ( '999','2067','C','2007-07-06 20:23:34.000','1','');
    probieren. Ich nutze leider kein MySQL, aber das Datum scheint mir falsch.
     
  9. webbie

    webbie Benutzer

    Nun, bei 40.000 DAteien hilft mir das nicht besonders. Kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass es das ist, was den fehler verursacht?
     
  10. webbie

    webbie Benutzer

    Problem hat sich erledigt - Danke trotzdem für Eure Bemühungen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden