Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm

postgresql server install

Dieses Thema im Forum "PostgreSQL" wurde erstellt von ||HOOG||, 2 November 2013.

  1. ||HOOG||

    ||HOOG|| Aktiver Benutzer

    hi leute ,

    ich probier seit ein paar tagen pg-sql server zu installieren, aber das ist für mich absolutes neuland kann mir da jemand weiterhelfen??

    ich habe die 9.3.1 win x86-32 version geloadet und nun häng ich beim Stack Builder 3.1.1 fest.ich habe postgreSQL9.3 on port 5432 ausgewählt und nun will er die zu installierenden Anwendungen ausgewählt haben ...welche muss ich dafür auswählen?

    http://www.enterprisedb.com/products-services-training/pgdownload#windows

    Mit freundlichen Gruß


    ||HOOG||
     
  2. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Das hab ich nun davon ... ;-)

    Sorry, ich hab noch nie unter Windows das installiert, bzw., doch, auch einem Kundenserver mal, aber da hab ich nur die Client-Tools gebraucht. Aber IIRC war das völlig trivial.

    Was steht denn zur Auswahl? Ganz wichtig ist der Server, Client-Anwendung (PGAdmin ist da sicher zu empfehlen) und ich würde auch die Contrib-Module installieren. Aber - ich kenne die Installation unter Windows nicht, lokal mache ich das mit configure, make world und make install_world aber das ist Linux und Bau aus den Quellen.

    Edit: http://www.google.de/url?sa=t&rct=j...jZzLZoDdP_FzuQw&bvm=bv.55819444,d.Yms&cad=rja
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 November 2013
  3. ||HOOG||

    ||HOOG|| Aktiver Benutzer

    Hehe ja da sagst du was ;)

    Also es gibt 6 kategorien zur auswahl

    Add- ons,tool and utlities
    (pgAgent v 3.3.0-2,pgBouncer v 1.5.4-1),

    Database Driver

    (Npgsql v 2.0.12-1'ist installiert'
    -pgJDBC v 9.2-1001-1,PgOleDB v 1.0.0.20
    -psqlODBC32Bit v 09.02.0100-1)

    Database Server

    (PostgreSQL32Bit v 9.0.14.1,pgSql (32Bit) v 9.1.10.1
    -pgSql(32Bit) v 9.2.5.1,pgSql(32Bit) v 9.3.1.1'installiert'
    -pgSql v 8.4.17.1

    Registration-required and trial product
    EnterpriseDB Solution

    -Migration Toolkit v 1.0-5
    -PEM SQL Profiler Plugin for pgSQL9.3 v 4.0.0-2
    -PL/Secure for pgSQL 9.3(32Bit) v 9,3
    -0-1,Postgre Enterprise Manager Agent v 4.0.0-3
    -Postgre Enterprise ManagerClient v 4.0.0-2
    -Postgre Enterprise Manager server v 4.0.0-3
    -SQL Protect for pgSQL 9.3.(32Bit) v 9.3.0-1
    -Update Monitor v 1.0-2
    -xDB Replication Server v 5.0.2-2

    Replication Soloution

    Slony- I for PostgreSQL 9.3(32Bit) v 2.20-1

    Spatial Extensions

    - PostGIS 2.1 Bundle for PostgreSQL 9.3(32Bit) v2.1.0

    Web Development

    - Apache/PHP v 2.2.22-5.4.5-2'installiert'
    -phpPgAdmin v 5.1-1

    |||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||
    Sorry das dass solange gedauert hat war ebend einkaufen^^

    p.s:Ich hoffe ich hab das halbwegs übersichtlich darstellen können
     
  4. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru


    ahhh.

    Für den Anfang brauchst nur den Server (9.3.1 ist aktuell). Das Zeugs von EnterpriseDB (EDB) brauchst sicherlich nicht. EDB ist einer der weltweit größten Firmen, die PG unterstützen, und bieten ihr Produkt (EDB), welches auf PG aufbaut, als Ersatz für Oracle an. Da ist aber noch eine Schicht extra, die es zu fast 100% kompatibel zu Oracle macht.

    replication via Slony brauchst sicherlich nicht, Web Development eher auch nicht. es gibt PhpPgAdmin, analog zu PhpMyAdmin. Aber wenn Du eine GUI nutzen willst, ist PGAdmin erheblich schöner und besser. Die AddOns brauchst auch nicht, PgAgent ist etwas, um zeitgesteuert Dinge durch die DB machen zu lassen, PgBouncer ein Connection-Pooler.

    PostGIS ist ein Kapitel für sich: es macht Gebrauch von den Fähigkeiten der Erweiterung von PG. Punkte in PostGIS können 2 Dimensionen haben (x und y), aber auch 3 (zusätzlich Höhe) oder auch 4 (zusätzlich noch Meßwerte wie z.B. timestamp), es kann Koordinaten zwischen einigen hundert weltweit in Nutzung befindlichen Koordinatensystemen umrechnen etc. Aber das ist sooo komplex und mächtig, das ist echt eine Wissenschaft für sich.


    Viel Erfolg!
     
    ||HOOG|| gefällt das.
  5. ||HOOG||

    ||HOOG|| Aktiver Benutzer

    Ok,danke für deine Geduld !!^^
    Dann werde ich mich mal ransetzen!!!

    Aber noch kurz eine Frage zur openRheinRuhr nächste Wochenende...meinst du da kann auch so ein frischling wie ich hingehen oder ist das nur was für wirklich etablierte programmierer wie du es bist?
     
  6. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Die Frage stellt sich nicht (mehr): die pgconf ist ausgebucht ;-) (die openRheinRuhr ist danach am selben Ort, da kannst kommen, aber die pgconf ist Freitag und komplett ausgebucht)

    Und ja, was soll ich sagen: wir freuen uns auch und besonders über Um- und Einsteiger. Das Programm hat Themen für alle. Und es ist ja auch so: man besucht da einen Vortrag zum Thema X, von dem man erst mal vielleicht nur Bahnhof versteht. Aber: man hört etwas drüber, man nimmt etwas mit, und wenn man es braucht hat man einen Einstieg. Und was gaaaaanz wichtig ist: die soziale Komponente da, man lernt sich kennen, die Leute aus der Community. Man weiß dann, wie sie denken und handeln.

    Mal als Beispiel: vor einigen Monaten hat Magnus Hagander (ein Schwede) in seinem Blog geschrieben, daß es ein Sicherheitsloch gibt, daß man dran arbeitet und daß man das 'hinter verschlossenen Türen' macht, um keine Details der Lücke zu früh zu veröffentlichen. Da ich Magnus kenne, war mir klar, daß die Situation ernst war. Ich hab ihn noch mal dann gefragt, ob es sinnvoll sei, mit unseren Kunden zu klären, ob wir den Port 5432 eingehend sperren können, und er sagte, dies sei definitiv sinnvoll. In der Situation war ich echt froh, ihn zu kennen, und so haben wir als Firma auch mit unseren Kunden kommuniziert und Maßnahmen getroffen.

    Und es war gut, daß wir vorbereitet waren: http://www.postgresql.org/support/security/faq/2013-04-04/
     
  7. ||HOOG||

    ||HOOG|| Aktiver Benutzer

    AAA...ärgerlich pgSQL wäre schon sehr interissant für mich gewesen...aber ich komm trotzdem auf jedenfall!!!

    also wollte da quasi jemand ein kommandozeilen- schalter setzen, um eine verbindung im Single-User-Recovery-Modus zu verwenden,wenn postgres normal im multiuser -modus läuft!?hab ich das so richtig verstanden?
    und ist der port 5432 überhaupt noch verwendbar?
     
  8. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Ähm, du wirst nicht reinkommen ...

    So in etwa. Nicht vollständig geprüfte Parameter, mit denen man u.U. *richtig* Schaden anrichten konnte. Selbst wenn man kein Login auf der DB hatte. Das ist schon bitter. Andererseits hat PG die letzten jahrzehnte kaum bis keine gröberen Probleme in Richtung Sicherheit gehabt, und es gab auch keinen Exploit oder so: die Entwickler haben es bei einem Review selber entdeckt, und, wie ich finde, sehr gut reagiert.

    Na sicher, das Problem ist gefixt. Man muß halt nur Versionen nutzen, die den Bug nicht haben.
     
  9. ||HOOG||

    ||HOOG|| Aktiver Benutzer

    so jetzt hab ich's installiert aber er kann keine Verbindung aufbauen -_-
     
  10. ||HOOG||

    ||HOOG|| Aktiver Benutzer

    Beschreibung >>>PostgreSQL9.3
    Service >>> -
    Hostname >>> localhost
    Hostname/
    IP-Adresse >>> 5432
    Port >>> 6881
    SSL Modus >>> erforderlich
    SSL
    Compression >>> ja
    Service-ID >>> pgsql-9.3
    Wartungs-
    datenbank >>> template1
    Benutzer-
    name >>> postgres
    password
    save >>> no
    vorherige
    umgebung
    wieder
    herstellen >>>no
    verbindung >>>no

    ||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

    da stimmt doch was nicht mit der IP/adresse und Port oder????
     
  11. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru


    Ja, wenn Du unter Windows bist dann Hostname localhost oder 127.0.0.1 und Port 5432. SSL brauchst erst mal nicht.
     
  12. ||HOOG||

    ||HOOG|| Aktiver Benutzer

    ich krieg immer noch ein 'Fehlgeschlagen'
    ich glaub ich deinstalliere das und installier noch einmal neu.Ich hab bestimmt ein Fehler bei der Installation gemacht
     
  13. ||HOOG||

    ||HOOG|| Aktiver Benutzer

    Funktionieren müsste es doch eigentlich..??
     
  14. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Wenn alles richtig ist, ja ;-)

    Unter Windows gibt es manchmal Probleme mit Firewalls oder Virenscanner oder anderen Kram.

    Gibt es denn irgend welche Fehlermeldungen?

    Edit: https://www.pg-forum.de/viewtopic.php?t=918
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 November 2013
  15. ||HOOG||

    ||HOOG|| Aktiver Benutzer

    Nein,Fehlermeldung gibt es nicht.Ich habe nur angezeigt bekommen, dass der Verbindungsaufbau Fehlgeschlagen ist.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden