nach Umstellung von latin auf utf-8, wird ab ersten Sonderzeichen Text abgeschnitten, ist da etwas zu retten?

Zeneca

Benutzer
Beiträge
9
Hallo allerseits,

eigentlich beschreibt es die Überschrift das Problem,
habe eine Textspalte von latin1-swedish auf utf8-general-ci umgestellt
und da wurde bei den Texten ab dem ersten Sonderzeichen alles abgeschnitten
z.B. wurde aus: ich werde mich für dich einsetzen -> ich werde mich f
ist jetzt der verlorene Text weg oder kann man den wieder herstellen?
Hab die Tabelle auch mal exportiert, um zu schauen, ob es nur ein Darstellungsproblem ist
aber auch in der *.sql fehlt der Text
hab natürlich auch noch mal auf latin zurückgedreht, half auch nix
ist da ohne Backup noch was zu retten?

mysql version 5.7

Gruß
Zen

PS: finde es gut auch mal ohne nervioge Registrierung was schreiben zu können
 
Werbung:

dabadepdu

Datenbank-Guru
Beiträge
1.123
Für solche Probleme sollte man ein Backup haben und derartige Umstellungen sollte man tunlichst testen.
Version 5.7 ist IT Steinzeit. Die Ursachen für diesen Effekt kenne ich nicht. Aus dem Bauch würde ich sagen, ein spezifisches Encoding auf ein allgemeineres Umzustellen sollte nichts abschneiden.
Ich hab aber keine Ahnung von mySQL. Falls Du ernsthafte Hinweise haben möchtest, solltest Du mal posten, was Du konkret "umgestellt" hast, also Code. SQL, PHP, ..
 

Zeneca

Benutzer
Beiträge
9
danke dabadepdu

Mah, ja, backup mache ich vor solch Aktionen üblicherweise auch
dieses mal halt nicht, zumal ich auch keine explizite Warnung, ob evtl. Datenverlust kam
Meldung war (phpmyadmin):
Diese Operation wird versuchen, ihre Daten in den neuen Zeichensatz umzuwandeln. In seltenen Fällen, insbesondere wenn ein Zeichen nicht in dem neuen Zeichensatz existiert, kann dieser Prozess dazu führen, dass Daten falsch unter dem neuen Zeichensatz angezeigt werden; In diesem Fall empfehlen wir, dass sie zum alten Zeichensatz zurückkehren und verweisen Sie auf die Tips unter Unleserliche Daten.
Sind Sie sich sicher, dass Sie die Kollation ändern und die Daten konvertieren wollen?

das genaue Kommando:
ALTER TABLE `mails` CHANGE `text` `text` TEXT CHARACTER SET utf8 COLLATE utf8_general_ci NOT NULL;

ich bin mir mit der Version auch nicht sicher, habe keinen sql-befehl gefunden, der mir die Version anzeigt
so hab ich mir nur die zugehörige Doku anzeigen lassen und die war für 5.7

Gruß
Zen
 

Zeneca

Benutzer
Beiträge
9
danke, version ist: 5.7.39-42-log
...übrigens könnte ich mir die Tabelle für 15.- von HostEurope auch wiederherstellen lassen
ist noch nicht klar, ob sich das wirklich lohnt
aber mal wieder dazugelernt, vertrauen ist gut, backup ist besser ;-)
 
T

Thallius

Guest
...übrigens könnte ich mir die Tabelle für 15.- von HostEurope auch wiederherstellen lassen
ist noch nicht klar, ob sich das wirklich lohnt
aber mal wieder dazugelernt, vertrauen ist gut, backup ist besser ;-)

müssen ja super wichtige Daten gewesen sein wenn sie keine 15.- Euro wert sind. Für 15.- Euro würde ich hier nichtmal einen thread eröffnen,
 

Zeneca

Benutzer
Beiträge
9
Na ja, ich finde das nicht unwesentlich wenn bei irgendwelchen Datenbankaktionen plötzlich die Hälfte fehlt.
(ich finde das recht fatal, egal wie wertvoll die sind)
...und das könnte durchaus auch noch andere interessieren oder vor warnen, wenn sie das jetzt lesen
vielleicht hätte es ja auch einen einfachen weg gegeben, weil ich irgend eine Option nicht beachtet habe
hätte ich etwas dazugelernt ...unbezahlbar
und auch für Leute mit ähnlichem Problem wichtig

Ich hätte gedacht, man stellt Fragen in einem Forum, die einen interessieren und geklärt wissen möchte
unabhängig deren ökonomischen Relevanz

Gruß
Zen
 

Zeneca

Benutzer
Beiträge
9
und ich muß zugeben, daß ich bis jetzt noch keine schlechten Erfahrungen mit mySql gemacht hab
...und ich benutze die schon viele Jahre, mit teilweise sehr komplexen Abfragen
 

dabadepdu

Datenbank-Guru
Beiträge
1.123
Ich hätte gedacht, man stellt Fragen..
Richtig, das sehe ich auch so und sicher andere auch. Vollkommen normal Dein Vorgehen und wie ich finde auch lobenswert, ein Feedback zu liefern, was in Deinem Fall doch noch helfen könnte.
Es gibt hier einige mySQL Experten, die das Problem vielleicht sogar kennen. M.E. kann es nur ein Bug sein und es wäre eine wenig überraschende Diagnose.

bei den wenigsten Providern eine andere Option
Brauchte ich noch nie, aber hört man öfter. Schade! Ich habe leider keine Idee, warum das so ist. Einem Provider dürfte es eigentlich ziemlich egal sein.

bis jetzt noch keine schlechten Erfahrungen mit mySql
Das scheint hier eher Glückssache. Sorry aber ehrlich, Dein Umgang scheint nicht gerade professionellen zu sein.
- warum Zeichensatz swedish (ok, kann Gründe haben)
- warum keine Aktualisierung (kann keine Gründe haben)
"Wir von Tullamore Whisky machen das seit mehr als 100 Jahren so"
Tradition ist in der Softwarewelt keine Werbeaussage, weder vom Anbieter noch vom Anwender!
Da könnte höchstens der Ruf des Herstellers gemeint sein, tja und das ist bei mySQL leider eine traurige Geschichte. *
- warum keine Backups (kann keine Gründe haben)
- ..auch sehr komplexe Abfragen..
Kein Kriterium, entweder es geht oder es geht nicht, die Limits sind in der Doku beschrieben
und sollten so groß sein, dass man auch im professionellen Bereich kaum drüber nachdenken muss. (Aber natürlich sollte)
 

dabadepdu

Datenbank-Guru
Beiträge
1.123
* hatte ich vergessen. Ich wollte nachschauen, wie alte Version 5.7 ist und dabei hier vorbeigekommen
was zumindest für mich noch mal ein ganz anderes schlechtes Licht auf das System wirft, als die Probleme, die in den Foren auftauchen.
 
Werbung:

akretschmer

Datenbank-Guru
Beiträge
9.848
man hat halt bei den wenigsten Providern eine andere Option
Um darauf noch mal einzugehen: PostgreSQL hat ein paar Eigenschaften, die es erschweren, es in einer Shared Hosting - Umgebung einzusetzen. Das ist aber alles lösbar - ich hab mal bei Internet24 gearbeitet, damals hatten wir das erfolgreich im Shared-Hosting (Massenhosting). Siehe dazu auch Shared Database Hosting - PostgreSQL wiki
 
Oben