Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm

Kennt sich jemand mit PGModeler aus ?

Dieses Thema im Forum "PostgreSQL" wurde erstellt von Mephisto, 23 Februar 2014.

  1. Mephisto

    Mephisto Aktiver Benutzer

    Hallo,

    gerne würde ich mir den PGModeler mal anschauen. Unter meinem Manjaro/Arch lässt er sich auch problemlos installieren. Beim Aufruf des Programms erhalte ich aber eine Fehlermeldung:
    Code:
    QMutex: destroying locked mutex
    Das ist ein Qt5-Fehler, der aber im Internet nur seitens der Programmierung dokumentiert ist.

    Kann da vielleicht jemand etwas zu sagen ?

    Grüße
    Mephisto
     
  2. Hony%

    Hony% Datenbank-Guru

    Das Programm selbst mach auf mich bisher einen recht brauchbaren Eindruck. Auf der Entwicklerseite gibt es
    0.7.0-alpha und 0.6.2 . Die Alpha läuft unter Windows fast ohne Probleme.

    Genauere Infos wirst du vermutlich auch dort finden: https://github.com/pgmodeler/pgmodeler/issues

    Gruß
    Hony
     
  3. Mephisto

    Mephisto Aktiver Benutzer

    Ja, klar, in Windows läuft vermeintlich immer alles. Aber ich persönlich werde deshalb trotzdem nicht noch mal auf einem schlechten amerikanischen Mainstream-Betriebssystem arbeiten :eek:.

    Habe PGModeler in der Version 0.6.2-1 unter Linux, dem Betriebssystem (nach landläufiger Meinung) für Außenseiter, Spinner und Arme. :oops:

    Das Programm macht, zu mindestens vom Software-Konzept her, einen sehr guten und zeitgemäßen Eindruck. Aber man muss erst damit arbeiten, um es letztendlich beurteilen zu können.
     
    akretschmer gefällt das.
  4. Hony%

    Hony% Datenbank-Guru

    Tut es nicht. Aber natürlich kann ich dir erzählen wie passabel die Alpha läuft und das Betriebssystem unterschlagen. Hilft dir ganz sicher ganz viel wenn Sie es unter Linux eben nicht tut. Die 0.6.2 wollte bei mir übrigens eben nicht.

    Der Glaubenskrieg ist bei Heise besser aufgehoben. Für mich gibt es Gründe warum ich das Programm unter Windows installiert habe. Dass ich nebenbei auch noch einige Installationen mit Betriebssystemen für Spinner am laufen habe spielt natürlich keine Rolle.
     
  5. Mephisto

    Mephisto Aktiver Benutzer

    Als ich das gelesen hatte, hatte ich vorher gerade den Win7-Rechner meiner Frau wieder hin biegen müssen, weil ein Programm, was irgendwann man funktionierte, aber seit Monaten mal wieder gebraucht wurde, nicht mehr ging. Da war ich, wie meist bei solchen Aktionen, ein wenig genervt und gerade da hatte ich Deinen Beitrag gelesen.... Sorry !

    Wie ich gelesen habe, muss man da wohl bei der Installation einige confs manuell erledigen (was ich nicht hinbekommen habe).

    Glauben ? Krieg ? Und Heise ? Wenn die an überhaupt was glauben, dann an die Auflage...(das "goldene Kalb" geht halt auch an denen nicht vorbei") Und das ist der Mainstream (Windows und ein kleines bisschen Ubuntu und Mint, wegen der Verbreitung dann natürlich auch Android).

    Klar ! Es muss ja jeder selbst wissen, was er braucht. Noch können wir es uns ja noch selbst aussuchen.

    Ich habe ja auch so ca. 10 BSe in VMs zur Verfügung (Win7, Win8, IOS, Android x86, Linuxe). Aber zum Arbeiten nutzt mir das wenig. da kann ich nur in einem BS "zu Hause" sein.

    Momentan kämpfe ich aber immer noch mit der Integration von PG in meine Arbeits-Umgebung, weil meine mysql-DB mit den Favoriten (Semantc Scuttle) für mich sehr wichtig geworden ist und ich es auf der PG nicht ans Laufen bekomme. Das ist aber wahrscheinlich eher ein Apache/PHP-Problem und somit hier komplett Off-Topic.

    Aber den pgModeler hätte ich dann schon irgendwann gerne !
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Februar 2014
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden