Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm

ISOLATION LEVEL

Dieses Thema im Forum "MySQL und MariaDB" wurde erstellt von Hubertus, 23 August 2014.

  1. Hubertus

    Hubertus Fleissiger Benutzer

    MySQL verwendet idiotischerweise REPEATABLE READ als default. Das führt zu unnötigen locks. Für die aktuelle Session kann ich das ändern z.B. mit
    Code:
    SET SESSION TRANSACTION ISOLATION LEVEL READ UNCOMMITTED;
    Weiß jemand, wie ich das global einstellen kann? Das Kommando
    Code:
    SET GLOBAL TRANSACTION ISOLATION LEVEL READ UNCOMMITTED;
    wird zwar mit returncode 0 ausgeführt, aber die anschließende Abfrage
    Code:
    SELECT @@tx_isolation;
    liefert wieder: REPEATABLE-READ.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 August 2014
  2. LeaCrow

    LeaCrow Benutzer

    Code:
    [mysqld]
    transaction-isolation = READ UNCOMMITTED
    in my.cnf
     
    Hubertus gefällt das.
  3. Hubertus

    Hubertus Fleissiger Benutzer

    Liebe LeaCrow,
    ich habe nur eine Datei "my.ini" und habe dort transaction-isolation = READ UNCOMMITTED eingetragen. Aber nach dem Stopp und dem Start des Servers funktionierte es immer noch nicht. Weißt Du, was ich falsch mache?
    Viele Grüße, auch an Deine Katze
    Hubertus
     
  4. Margit

    Margit Fleissiger Benutzer Mitarbeiter

    Da gehört ein Bindestrich rein:READ-UNCOMMITTED
    Und dran denken, das wirkt natürlich nur bei Innodb
     
    Hubertus gefällt das.
  5. Hubertus

    Hubertus Fleissiger Benutzer

    Ich habe nur begrenzte Kenntnisse in der Administration von MySQL. Jetzt habe ich alles Mögliche ausprobiert (weiß nicht mehr genau, was; wahrscheinlich was Falsches). Jedenfalls kommt jetzt in der Workbench beim Startversuch des Servers folgendes:

    Workbench will use cmd shell commands to start/stop this instance
    Starting server...
    Server start done.
    Checking server status...
    Trying to connect to MySQL...
    Can't connect to MySQL server on '127.0.0.1' (10061) (2003)
    Assuming server is not running
    Checking server status...
    Trying to connect to MySQL...
    Can't connect to MySQL server on '127.0.0.1' (10061) (2003)
    Assuming server is not running

    Weiß jemand, was ich da kaputtgemacht habe und wie ich das wieder hinkriege?
     
  6. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Was hast denn verändert?
     
  7. Hubertus

    Hubertus Fleissiger Benutzer

    Ich habe die Datei my.ini editiert, dann ließ sie sich nicht speichern, dann habe ich sie gelöscht und neu gespeichert... Zwischendurch mit der workbench den Server gestoppt und gestartet, den Rechner neu gestartet. Ab wann genau die genannten Meldungen auftraten, weiß ich nicht.
     
  8. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Deine Arbeitsweise klingt nicht gerade wohlbedacht. Diese Datei ist die Config-Datei, ohne diese wird MySQL wohl nicht starten und mit Grütze als Inhalt auch nicht. Backup?

    Oder sieh es als Chance und installier Dir nun PostgreSQL ;-)
     
    Hubertus gefällt das.
  9. Hubertus

    Hubertus Fleissiger Benutzer

    Ich hatte einen Syntaxfehler in my.ini. Den habe ich korrigiert. Jetzt funktioniert alles wieder. Mit PostgreSQL habe ich bisher noch keine Erfahrung. Am besten gefällt mir bei den Datenbank-Plattformen MS SQL. Das fängt schon damit an, dass z.B. im Management Studio alles auf Deutsch ist und die Fehlermeldungen aussagekräftig sind. Im Gegensatz zum Windoofs-Betriebssystem scheinen hier wirkliche Könner am Werk zu sein.
     
  10. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Prima.

    Das Problem an lokalisierten Fehlermeldungen ist, daß Du schlecht danach googeln kannst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden