Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm

Inspiration ER-Diagramm Provisionsabrechnung

Dieses Thema im Forum "Datenmodellierung, Datenbank-Design" wurde erstellt von 3xp1or3r, 8 Januar 2015.

  1. 3xp1or3r

    3xp1or3r Neuer Benutzer

    N'abend,

    ich habe es mir zur Aufgabe gemacht eine kleine Datenbank für eine Provisionsabrechnung zu entwickeln. Ich bin etwas eingerostet, was die Modellierung angeht und versuche gerade auf oberster Ebene ein paar Entitäten zu finden.

    Zur DB: Es soll ein Abrechnungssystem erstellt werden, mit dem ein Vertriebspartner (Makler) pro vermitteltem Mandaten eine Provision erhält. Derzeit gibt es nur eine Vertragsart mit unterschiedlicher Ausprägung, die ein Makler vermitteln kann. Die Höhe der Provision richtet sich nach der jeweiligen Ausprägung des vermittelten Vertrages eines oder mehrerer Mandanten, d. h. es gibt Single- oder Partnerverträge mit verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten, z. B. eine Hinterlegungsmöglichkeit des Vertrages.

    Das war derzeit eigentlich auch schon alles. Ich spiele noch mit dem Gedanken einer Angebotserstellung, aber derzeit suche ich Entitäten wie oben beschrieben.

    Ich habe auch schon mal grob mit der Modellierung begonnen. Was haltet ihr davon?

    LG
    Provisionsabrechnung.png
     
  2. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    a) Was ist wenn zwei verschiedene Makler dem selben Mandanten jeweils einen Vertrag andrehen? Vieleicht kann man irgendwann mehrere sinnvolle Verträge vermitteln, n:m käme hier also in Frage, muss aber nicht.
    b) Ein Mandant sollte eine Beziehung zu seinen Verträgen haben. Nicht der Makler "hat" den Vertrag, den hat ja der Mandant, sondern der Makler "hat vermittelt".
    c) Die Provision ermittelt sich aus der Art des Vertrages, es müsste also nur hinterlegt sein welcher Vertrag von wann bis wann wieviel Provision bedeutet und schon ließe sich die Höhe der Provision bestimmen. Die Frage ist willst du jede Provision fest eintragen oder das normalisieren und berechnen, wie beschrieben.
    d) Jede Abrechnung rechnet verschiedene Provisionen zu verschiedenen(?) Verträgen ab, hier fehlt auch mindestens eine Beziehung.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden