Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm

Frage zur Normalisierung

Dieses Thema im Forum "Datenmodellierung, Datenbank-Design" wurde erstellt von volcom91c, 25 Januar 2014.

  1. volcom91c

    volcom91c Neuer Benutzer

    Hallo! Hätte hier eine kurze Verständnis frage vom Übergang einer verschachtelten Relation in die 1.NF.


    Lieferant (LNUM, Lname, Lstatus, Lsitz,

    Lieferung (DATUM, POSITION, Menge, Versandart, Versandbezeichnung, Preis,

    Artikel (ANUM, Aname, Farbe, Gewicht, Lagerort)))




    Meine Lösung wäre gewesen:

    Lieferant(LNUM, Lname, Lstatus, Lsitz)

    Lieferung (DATUM, POSITION, LNUM, Menge etc.)

    Artikel (ANUM, DATUM, POSITION,LNUM, Aname etc.)






    Mein Kommilitone besteht darauf, dass diese Lösung korrekt ist:

    Lieferant(LNUM, Lname, Lstatus, Lsitz)

    Lieferung(DATUM, POSITION, LNUM, ANUM, Menge etc.)

    Artikel(ANUM, Aname etc.)


    Wir würden uns über Aufklärung freuen, vielen Dank!
     
  2. Hony%

    Hony% Datenbank-Guru

    Wikipedia: Jedes Attribut der Relation muss einen atomaren Wertebereich haben, und die Relation muss frei von Wiederholungsgruppen sein.

    Da sich die 1NF auf den Inhalt der Attribute bezieht wird eine Antwort ohne Beispieldatensatz nicht möglich sein.

    Gruß
    Hony
     
    akretschmer gefällt das.
  3. volcom91c

    volcom91c Neuer Benutzer

    Erst mal vielen Dank für die Antwort!

    Die Aufgabe haben wir einer Klausur aus einem vorherigen Semester entnommen und kein Beispieldatensatz ist vorhanden.
     
  4. Hony%

    Hony% Datenbank-Guru

    Etwas in der Art habe ich schon vermutet. Allerdings reichen die Informationen nicht. Entweder fehlt euch die zugehörige Datenbank oder die Daten sind an anderer Stelle zu finden.

    Zum Beispiel das Attribut Lsitz könnte eine komplette Adresse enthalten und würde damit gegen die 1NF verstoßen. In diesem Fall müsste die Relation Lieferant um die entsprechenden Attribute erweitert werden. Auf die Schlüssel hat das ohne Bezug auf die weiteren Normalformen eigentlich keinen Einfluss.

    Aber ohne vollständige Infos kann ich nur im Kaffeesatz lesen.
     
    ukulele gefällt das.
  5. volcom91c

    volcom91c Neuer Benutzer

    Ich würde mal vermuten, dass wenn keine weiteren Infos in der Klausur dabeistehen, dass man es mit Wiederholungsgruppen betrachten kann oder auch nicht (mit Begründung der einzelnen Schritte sollte das auch nicht zu einem Punktabzug führen)

    Nehmen wir einfach mal an alle Attribute sind frei von Wiederholungsgruppen.

    Welche Antwort würde stimmen?

    EDIT:

    Hier die ganze Aufgabenstellung mit allen vorhanden Informationen:

    Folgende nicht normalisierte Situation eines Warenwirtschaftssystems sei durch mehrere
    verschachtelte Relationen gegeben:


    Lieferant (LNUM, Lname, Lstatus, Lsitz,

    Lieferung (DATUM, POSITION, Menge, Versandart, Versandbezeichnung, Preis,

    Artikel (ANUM, Aname, Farbe, Gewicht, Lagerort)))



    Überführen Sie das angegebene Schema schrittweise mit Integritätsbedingungen in die
    1.NF, 2.NF sowie die 3.NF, wenn folgende funktionale Bedingungen vorliegen:

    a) ANUM bestimmt Aname, Farbe, Gewicht funktional
    b) Versandart bestimmt Versandbezeichnung funktional
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Januar 2014
  6. Hony%

    Hony% Datenbank-Guru

    Wiederholungsgruppen sind ja nicht das einzige Kriterium. Es geht auch um die Atomizität der Attribute. Wie ich oben schon angemerkt habe könnte Lsitz die gesamte Adresse enthalten und diesem Grundsatz widersprechen. Genauso könnte der Lagerort zum Beispiel etwas in dieser Art enthalten: "Halle 2/Regal 4/Fach 9"

    Ohne diese Informationen ist rein auf die 1NF bezogen keine Änderung am Schema und den Schlüsseln notwendig. Daher hätte dein Kommilitone recht.

    Deine Änderungen sind sogar schädlich da sie zum Beispiel Duplikate von Artikeln erlauben. Oder verschiedene Artikel unter der gleichen Artikelnummer. Dir muss klar sein, dass sobald du einen Schlüssel erweiterst die erlaubten Möglichkeiten pro zusätzlichem Attribut mal der in diesem Attribut maximal verschiedenen Werte steigen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden