Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm

Einstieg Datenbanken

Dieses Thema im Forum "Oracle" wurde erstellt von Crimson, 10 November 2013.

  1. Crimson

    Crimson Neuer Benutzer

    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem: Ich bin absoluter Neuling was DAtenbanken angeht (qußer ein wenig Access, allerdings nur per QBE) und für das Studium haben wir ein Projekt Datenbanken. Es soll eine SQL-DAtenbank für irgendwas erstellt werden (frei verfügbar was man verkauft^^) mit einem Zugriff per Website (PHP).
    Hier sollen wir als ersten Meilenstein ein DAtenmodell mit Erwin und eine Webskizze erstellen. Zusätzlich soll bereits ein wenig programmiertes vorgezeigt werden: Die Einbindung der Bilder mit Blob.

    Hier ist mein Problem: Mit dem SQL-Developer habe ich die benötigten Tabellen erstellt, allerdings beim Einbinden der Bilder per BLOB bin ich am verzweifeln. Kann mir hier evtl. jmd. einen kleinen Einstieg geben?^Es hört sich immer standardmäßig an, aber es versteht echt niemand. Und im Internet habe ich nichts hilfreiches gefunden (was mich ein wenig wundert da es IMO doch nichts außergewöhnliches ist, oder?).

    Insbesondere die Thematik: Ich erstelle eine Text-Datei und ändere den Typen nachher zu *.ctl, erstelle so viel ich weiß noch eine Zweite und greife per DOS-Box drauf zu... da hört es mit meinem Verständis leider auf. MAg auch sein das ich dafür zu dumm bin :(

    LG
    Crimson
     
  2. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Eben. Ich weiß ja nicht, wie Du gesucht hast, aber Google-Suche nach 'oracle blob speichern'
    liefert als ersten Treffer mir http://www.tutorials.de/relationale-datenbanksysteme/188452-datei-bild-oracle-tabelle-speichern.html

    Beachte auch bitte die allgemeinen Hinweise zum Thema, also warum es keine gute Idee ist, binären Kram in der DB zu speichern (außer man hat wirklich gute Gründe dafür)

    Meins auch. Leider kann ich nicht nachvollziehen, mit welchen Suchwörtern man Links bekommt, wo sowas drinsteht. Klingt für mich eher nach einem Forum für anonyme Drogenabhängige.
     
  3. Crimson

    Crimson Neuer Benutzer

    Hallo,

    vielen DAnk schon mal für die Info. Ich habe mich "durchgegegoogelt" und durchgefragt. Das System ist nun klar.
    Allerdings habe ich ein weiteres Problem welches sich aufgetan hat:

    Wir haben eine VPN-Verbindung und haben alle Daten "online" gespeichert werden.

    Folgendes habe ich bisher gemacht:
    Auf dem Rechner habe ich div. cvs-Dateien mit DAten für die TAbellen gespeichert. Um diese Daten ins SQL zu bringen gibt es div. *.ctl Dateien.
    z.B.:
    LOAD DATA
    INFILE 'Artikel.csv'
    Replace
    INTO TABLE Artikel
    Fields terminated by ';'
    optionally enclosed by '"'
    TRAILING NULLCOLS
    (
    ArtikelID Integer external,
    Hersteller Char(20),
    Modell Char(20),
    Preis Integer external,
    Hertz Char(20),
    Abmessung Integer external,
    Technologie Char(20),
    lob_upload FILLER CHAR(80),
    Bild LOBFILE (lob_upload) TERMINATED BY EOF
    )

    Als Befehl wird per DOS-Box drauf zugegriffen. Ich habe (zur Vereinfachung) eine *.bat-Datei mit folgendem Befehl erstellt :
    "sqlldr userid = USER/PASSWORT@student, control=Artikel.ctl" die ich per DOS-Box aufrufe.

    An der Uni funktionierte alles prima, aber zuhause bekomme ich folgende FEhlermeldung:
    "Der Befehl "sqlldr" ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden".

    Hat hier irgendjemand Erfahrungen mit diesem Fehler?

    LG
    Crimson
     
  4. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru


    http://lmgtfy.com/?q=Der+Befehl+"sq...geschrieben+oder+konnte+nicht+gefunden+werden

    Dem ersten Treffer nach suchst Du nicht nur hier...

    Nun, ich denke mal, daß muß extra / separat installiert werden. Ähm, Du verwendest Oraggle. Sicherlich mit einer gültigen Lizenz. Damit hast Du Anspruch auf Support, oder? Teuer genug ist es ja.
     
  5. Crimson

    Crimson Neuer Benutzer

    Ja, ich habe auch mal woanders gesucht (sorry, aber ich bin etwas im Zeitdruck, es ist kein Zeichen von Missachtung. Ich dachte mir nur das ich mich mal an ein Fachforum wende anstatt nur bei nem allgemeinen Forum, bin also hier gelandet).

    Und die Lizenz ist von der Uni, ich habe also keine Zugangsdaten für den Login^^
     
  6. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Ja, was soll ich jetzt sagen?

    Wenn Drogendealer auf dem Schulhof ihren Stoff an 12jährige Kids verschenken dann ist das für die Kundengewinnung.

    Wenn Oraggle an die Uni Lizenzen verschleudert und die Studenten dann Lizenzen kaufen müssen ist das IMHO ähnlich kriminell.
    Oracle ist eine High-End-Profi-Datenbank zum Preis eines Maserati, ihr fangt gerade mit Datenbanken an. Da reicht auch eine Open-Source-Lösung, solange das nicht MySQL ist. PG ist in manchen Dingen sogar besser als Oraggle (DDL-Befehle in Transaktionen, RANGE-Typen, ...) und im wesentlichen mit Oraggle auf 'Augenhöhe' - dafür unter BSD-Lizenz. Ich kann echt nicht nachvollziehen, wie an Unis mit unseren Steuergeldern umgegangen wird.

    Unter PG könnt ich helfen - Oraggle nutze ich nicht (mehr, hab mal mit 8 a bissl gespielt bei meiner früheren Arbeit).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden