Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm

.Db File Import

Dieses Thema im Forum "Microsoft SQL Server" wurde erstellt von Seppel, 30 August 2013.

  1. Seppel

    Seppel Neuer Benutzer

    Hallo,

    nach langen Hin und Her will ich nun selbst für eine Firma den Versuch starten, und eine Datenbank von dennen bei mir zu Hause einzubinden und ne simple sql abfrage machen. Bisher war ich allerdings immer nur Anwender von Datenbanken die auf Servern laufen.

    Habe also Gestern einen MSSQL server 2012 zuhause installiert und auch (hoffentlich) alle nötigen Updates durchgeführt. Ich erhielt zwei Datein von der Firma, eine XXX.txt und eine XXX.db . Diese sollen laut deren IT-Mann die Sicherung sein bzw. eine Kopie. Habe nach ein paar gescheiterten Versuchen im Netz gesucht kann aber nix zum Import von .db Datein finden. Lediglich, .bak und .mdf.

    Vieleicht was übersehen oder falsch gemacht, bzw falsch gesucht.

    Habe es über SQL Server Managment Studio versucht und über den Import Assistenten, die beide aber mit .db nix anfangen können.

    Habt ihr nen Link wo ich mal nach schauen kann, bzw wie sollte ich es machen?

    mfg
     
  2. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Was steht denn in der Textdatei? Ist die db File möglicherweise ein Access export? Ist die *.db Datei eventuell im ASCII Format und kann im Editor geöffnet werden?

    PS: SQLite benutzt glaube ich noch *.db aber das sollte es eigentlich nicht sein.
     
  3. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Mal so am Rande gefragt: ist das mit dem Datenschutzbeauftragten der Firma abgesprochen? Das alles klingt nicht gerade so, als ob das für die Firma wichtig und nötig wäre und auch nicht, daß Du die Sache in Griff hast.

    Nicht jetzt persönlich nehmen, aber Firmeninterna, vielleicht auch noch Personaldaten, auf einem Heim-Rechner in Händen von jemand, der es selber nicht mal so recht zum laufen bekommt und in der Firma auch nur 'Anwender' ist - das klingt a bissl riskant ...
     
  4. Seppel

    Seppel Neuer Benutzer

    in der txt ist nur kauderwelsch, bei dem anderen auch. und wie ich gerade feststelle ist es nur eine .log. Deren IT-Männlein sagte es wäre eine txt, worauf ich mich verließ. Wenn es ein Acces Export ist, haben die dort gar keine Ahnung. Ich kann aber auch bei meinem Access keine .db Files wählen.
    "Menü-Datei-ExterneDaten-import"

    Denn das einzige was Sie wissen ist das sie ein MSSQL Server haben.

    @akretschmer
    du hast Recht, aber so was wie einen Datenschutzbeauftragten werden sie wohl nicht haben. Ich schrieb für die ein Programm und jetzt wünschen Sie sich noch einen import der Kundendaten. Kein Problem sagte ich, gebt mir mal die Daten und wir machen im Firmennetz einen Test. --> Funktionierte nicht... da die Daten scheinbar falsch waren. Nur weis keiner so Recht wie die Daten für den Zugriff konkret heißen. Alles in einem die haben keinen der Plan hat.

    Zur Sicherheit: habe einen Testrechner zu Hause der vom I-Net entkoppelt ist. Anwender nur bezüglich SQL-Datenbanken. Also keine Bange ;).
     
  5. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Natürlich kennt auch Access keine *.db aber kann ja sein das der Superadmin sie falsch benannt hat. Im Übrigen ist eine log das selbe wie eine txt, es sagt nicht wirklich was über das Datei-Format aus. Eine Log ist in der Regel eine Textdatei mit Logeinträgen und wird von vielen Programmen einfach .log genannt.

    Es gibt auch Tools die sich den Header der Datei angucken, http://www.windowspro.de/tool/dateityp-ermitteln-dem-kostenlosen-tridnet .
     
  6. Seppel

    Seppel Neuer Benutzer

    log== txt war klar, ich dachte wäre wichtig ob es eine Datei mit Log infos ist oder eine Datei die zum laden nötig ist, den logs zeigen eigentlich ja ne gewissen historie an.

    Das Tool habe ich getestet
    50.0% (.ABR) Adobe PhotoShop Brush (1002/3)
    50.0% (.) MacBinary 2 header (1002/3)

    Bringt mich also ne weiter

    Aber zu meinem Problem:
    Habt iht noch eine Idee?
    Liege ich also erst mal mit meiner Vermutung das .db vom
    Microsoft SQL Server 2012 _business_intelligence nicht geladen werden kann richtig?

    mfg
     
  7. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Ich kenne jedenfalls keine *.db Datei im Zusammenhang mit MSSQL. Der der sie erstellt hat sollte wissen was es ist :) Musst du wohl nochmal Nachhaken.
     
  8. Seppel

    Seppel Neuer Benutzer

    Habe da wenig Hoffnung
     
  9. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Dann geh hin und laß die Datei nochmals erstellen, und schaue dabei zu ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden