Datenbankmodell - ein paar Fragen

BlubbBlubb18

Neuer Benutzer
Beiträge
1
Hallo zusammen,
ich habe vor einiger Zeit zwar schonmal ein bisschen mit Datenbanken rumgespielt, heute musste ich dann leider feststellen dass ich echt viel wieder vergessen habe. Ich weiß erst google bemühen etc. habe ich auch getan, aber ein bisschen was ist doch noch unklar geblieben.
Vielleicht findet ja jemand Zeit kurz ein paar Denkanstöße zu geben ;)

Zuerst etwas zu den relationships:
Von wo nach wo ließt man die nochmal?
Ich arbeite mit dem Entwicklertool Erwin und ich weiß wie die Kardinalitäten zueinander stehen stollen, ich weiß nur nicht mehr ob die beschreibung (also z.b. One to One or More) an der Tabelle mit dem Kreis anfängt oder an der Tabelle wo die Linie normal endet.
Die Frage klingt so gelesen zwar wahnsinnig blöd, ich weiß, aber das ist echt ein Problem :D

Dann tue ich mir etwas schwer zu entscheiden ob die Beziehungen jetzt Identifying oder non identifying sind, könnte irgendwie überall beides sein.

Dann habe ich eine kleine Denkblockade was die Kombination meiner Tabellen Position, Order und Calculation angeht.
in einer Calculation(rechnung), wird eine Order dem Kunden berechnet, die Order besteht aus x Positionen.
Jetzt weiß ich nicht wie ich für Order einen gescheiten Primary Key setzen soll, weil ich brauche ja mehrere Datensätze mit der selben Order_ID die alle auf eine andere Position verweisen. Ohne Primery Key, versagt aber die sql validierung.
Genauso bei der Lager Tabelle (Stock) die braucht meiner Meinung nach eigentlich gar keinen Primery Key, dennoch wird ein Fehler ausgespuckt.datenbankmodell.JPG

Das war jetzt sehr viel, ich bin aber für jeden Hinweis dankbar ;)

Grüße
 
Werbung:

PLSQL_SQL

Datenbank-Guru
Beiträge
176
Hy,

ad Beziehungen: wenn ich mir die "oberste Beziehung" ansehe, "Product zu Position" würde ich sagen (klingt für mich logisch), dass ein Produkt mehrere Positionen beinhalten kann!!!! D.h. 1:n

Ad Order : Position: Wenn sich n:m - Beziehungen ergeben, müssen diese über eine Zwischentabelle aufgelöst werden, damit zwei 1:n - Beziehungen entstehen. (gutes Beispiel findest du auf Wikipedia unter "Normalformen")


Lg
 
Oben