Datenbank aus Excel Tabellen

runny

Neuer Benutzer
Beiträge
1
Hallo, ich hab folgende Situation,

Ich habe eine Menge Excel Tabellen, welche Kursinformationen enthalten.
Je nach Tabelle unterschiedliche viele.

Im Endeffekt aber immer ähnlich aufgebaut.

Datum Kurs1....KursN

Da die Excel Tabellen ziemlich riesig sind sollen die enthaltenen Daten in eine Datenbank und bei Bedarf wieder in die Excel Tabelle zurück (quasi Datum von bis). Somit bleiben nur Grafiken in der Excel Tabelle zurück. Das technische will ich jetzt mal ausklammern, mir geht es viel mehr um das Modell.

Ist es Sinnvoll für jede der Excel Tabellen eine unabhängige Tabelle in der Datenbank anzulegen? Das würde dann zu X Tabellen ausarten die im Grunde keinerlei Beziehungen miteinander haben. Irgendwie kommt mir das Modell zu einfach vor.
Jeden Tag kommen neue Daten hinzu die in die entsprechende Tabelle eingetragen werden muss. Aber je nur eine Spalte pro Excel Tabelle.
Im Moment würd ich jede Tabelle mit einem AutoID Primärschlüssel versehen, da ich das Datum selbst nicht gerade als vorteilhaften Primärschlüssel erachte.
Da die Abfrage der Daten über die jeweilige Excel Tabelle erfolgt benötigen die Tabellen in der Datenbank kein Beziehungen. (glaube ich zu mindest)

Grüße
 
Werbung:
Oben