Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm

Suche Datenbanklösung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von haifischflossensuppe, 15 Juni 2013.

  1. haifischflossensuppe

    haifischflossensuppe Neuer Benutzer

    Hallo Forum!

    Ich suche seit Jahren eine Datenbanklösung.
    Habe immer mal wieder im Netz kurz recherchiert
    und keine Lösung gefunden und dann den Gedanken wieder verworfen.
    Bisher arbeite ich mit dem, was mein Kopf hergibt und mit ein paar Excel-Tabellen.
    Dabei wird natürlich bei weitem nicht das ausgeschöpft was möglich wäre.

    Ich habe früher mal eine Musikdatenbank mit ca. 10.000 Titeln geführt,
    das war in den 90ern und zwar mit Lotus Approach.
    War damit eigentlich ganz zufrieden, aber ich glaube da gibt es ziemliche Schwierigkeiten
    mit dem Import. ich weiß auch gar nicht, ob das überhaupt noch supportet wird.
    Bei allem was man so im Internet liest, scheint eine Onlinelösung wohl zu 99%
    bevorzugt zu werden, und solche Sachen wie Access, scheint irgendwie keine richtig zu mögen.
    Ich kann allerdings nicht programmieren. Zumindest nur ein ganz bisschen
    und mir fehlt die Zeit mich in PHP und MySQL reinzufuchsen.
    Zudem wäre ich wohl dauerhaft der einzige Nutzer der Datenbank,
    daher würde mir eine Desktop-Lösung reichen.

    Nun zu den Anforderungen:

    Ich brauche eine Datenbank, mit maximal zehn Datenfeldern,
    davon würden bei acht bis zu 50 Zeichen ausreichen. Zwei davon sollten
    allerdings bis zu 1000 Zeichen speichern können.

    Datensätze hätte ich zur Zeit vermutlich etwa 5000 aber
    das kann schnell in die Zehntausende gehen.
    Es sollte also noch Ausweitungspotenzial da sein.

    Wichtig wäre eine gute Importmöglichkeit, vorzugsweise von Excel, sprich .csv-Dateien.
    Gute wäre auch eine Import von Adresse naus Emails bzw. Adressbuch.

    Und weiterhin wichtig wäre eine gute Suchfunktion, mit der alle Felder durchsucht werden können.

    Vielleicht könnt ihr mir etwas empfehlen, mit dem das möglich ist -
    idealerweise ohne großartigen Programmierungsaufwand.

    Gruß
    Hauke
     
  2. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Nun ja, da wäre sicher die Zeit drin gewesen in all den Jahren mal ein wenig Grundlagen zu lernen, oder?

    Peanuts. Das geht sogar mit MySQL, von dem ich aber eher abrate.

    CSV-Import ist kein Problem.

    Suchen geht in SQL mit SELECT, aber Datenbanken arbeiten mit Spalten und Datentypen. Man sucht also in konkreten Spalten.

    Andreas
     
    haifischflossensuppe gefällt das.
  3. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Wichtiger ist es erstmal zwischen DB und Frontend zu unterscheiden. Du möchtest ja sicherlich deine Daten nicht per "Komandozeile" pflegen. Das Szenario scheint mir simpel genug für jede form von SQL nur muss sich jemand die Mühe machen auch ein Frontend zu bauen sofern du noch keine Software dafür hast. Access bringt diese Möglichkeit mit, SQL im allgemeinen aber nicht. PHP oder Java wollen ja auch erstmal gelernt werden.
     
  4. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    FULL ACK. Dafür bekommst glatt ein LIKE ;-)
     
    haifischflossensuppe gefällt das.
  5. haifischflossensuppe

    haifischflossensuppe Neuer Benutzer

    Danke für die Antworten.
    Fürs Programmieren Lernen war kaum Zeit und noch weniger Lust vorhanden.
    Ich denke es ist wirklich eine ganz simple Sache.
    Im Grunde würde fast ein Email-Adressbuch reichen.
    Leider sind die mir bekannten in der suche sehr eingeschränkt.
    Und die erweiterten Daten lassen sich nicht so praktisch einfügen.
    Vermutlich ist für mich derzeit Access oder ein Access-basiertes Programm
    doch die beste Lösung.

    Der Vorteil ist, wenn dort alles soweit läuft und ich später doch noch einmal
    eine noch bessere Lösung finden sollte, dass der Export der Daten wohl kein Problem
    darstellen sollte.

    Ich werde mir mal ein paar Datenbank-Softwares zum testen runterladen
    und sehen, ob sie können, was ich brauche.

    Wichtig ist wirklich , dass ich in allen Spalten suchen kann.
    Nicht nur Namen , Städte oder Länder, sondern z.B. auch Zusatzinformationen wie
    Musikrichtungen, Bands etc...
     
  6. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Ich will auch schon seit ca. 11 Jahren eine Musik DB entwickeln. So alt ist mein erstes Datenmodell dazu^^. Allerdings ist die sehr komplex und soll auch Dateien auf der Festplatte verwalten können. Leider kann ich nicht programieren, selbe Zwickmühle.
     
  7. fxb001

    fxb001 Benutzer

    das beste DB-System fuer den Einstieg ist unserer Meinung nach das Endbenutzerdatenbanksystem DIVA.
    Ich bin IT-Fachlehrer am Colegio Tecnico Atacmes Ecuador. Bevor wir die Leute auf ACCESS und SQL und programmierung loslassen, bauen wir mit Ihnen zunaechst kleine, aber sinnvolle DB-Applikationen auf, ohne Programmierung und SQL, um ueberhaupt das Datenbank-Grundwissen zu vermitteln. Denn was nuetzen Programmierkenntnisse, wenn man bereits bei den ersten beiden Schritten beim Aufbau einer App scheitert.
    Schritt 2: Datenbank-Entwurf, Relationship-Modell, was uebrigens erst einmal DB-unabhaengig ist. Ohne dieses Grundwissen, kann keine DB-Applikation aufgebaut werden, denn es gibt kein einziges Problem, wo
    man zur Loesung nicht mindestens 2 Tabellen benoetigt, wenn mans professionell machen will.

    Das Vorwissen kannst du dir aneignen, wir haben DB-Fachbuecher geschrieben zum schrittweisen Aufbau von DB-Applikationen fuer Neu-Einsteiger. Kostenlos zum runterladen auf unserer Lehrerwebside
    www.derchefwillwissen.de

    gruss aus suedamerika
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden