Funktionale Abhängigkeiten

bluepeople12

Aktiver Benutzer
Beiträge
26
Heyho,

hab hier folgende Aufgabe:

aufgabe_db16.png

a) (A, E) ist der minimale Schlüssel.
Alle anderen sehen so aus: (D, A, B, E), (F, A, E) und (B, C, A, E)
Das hab ich mit der Attributhülle herausbekommen. Stimmt das eigentlich?

b) Also erstmal hab ich hier alle funktionalen Abhängigkeiten aufgeschrieben:
A -> B
A -> F
F -> C
DA -> B
FA -> C
BCA -> GD

DA -> B kann ich streichen, weil es ein A -> B gibt. FA -> C kann ich auch streichen, weil es ein A - F gibt.

Kann man hier dann noch mehr streichen? Ich hab dann folgende Liste:
A -> B
A -> F
F -> C
BCA -> GD
(vor allem beim letzten war ich mir nicht ganz sicher :-/ )

c) Hier habe ich ein paar Probleme:
Wir haben auf jeden Fall A -> B, A -> F und F -> C, also kann ich schreiben: A -> BFC.

Aus A -> BFC und AFE -> ED wird AFE -> EDBFC.

Nun haben wir ja noch BCA -> GD. Doch was mach ich jetzt damit ?

d) F -> A
F -> ABFC (wegen A -> BFC aus vorheriger Aufgabe)
BCA -> GD
F -> ABCDFG
Weiter kommen wir nicht, das es keine funktionale Abhängigkeit von irgendwas auf E gibt. Deshalb ist F -> A nicht in der (tranistiven) Hülle [kann man das so formulieren?].

e) Ich würde hier sagen nein, weil das R2 für mich ein Dorn im Auge ist. Aber ich kann das irgendwie nicht begründen... :-/
 
Werbung:
Oben