Feedback zu Udemy T-SQL Kurs

Werbung:

dabadepdu

Datenbank-Guru
Beiträge
572
Vorweg: Ich bin wahrscheinlich nicht der Typ für derartige Videos, mir ist es etwas zu langatmig.
Dass es um ein kommerzielles Produkt geht und wie das einzuordnen ist, naja, passt letztlich zur Vermarktung einer Schulung. Egal. Die Einordnung von RDBMS, Vergleiche mit Hive o.ä. finde ich etwas problematisch.
Spannend und plastisch ist eigentlich zum Einstieg der Vergleich mit einem Spreadsheet Programm, der zunächst anschaulich ist, aber die fundamentalen Unterschiede allenfalls berührt. Das könnte man in der Zeit sicher viel deutlicher machen und dafür anderes weglassen, straffen.
Letztlich sollte ein Tutorial, auch wenn es im Kumpelstil eingesprochen ist, korrekte Begriffe verwenden und sorgfältig nebeneinander stellen. "(relationale) Datenbank" und "Bigdata" bspw. spielen auf ganz unterschiedlichen Ebenen. So bleiben es Buzzwords. Ob es nebenbei hilfreich ist, da besonders deutsche Varianten zu nennen, ich weiß nicht.
Wenn es denn im Kurs um den Schwerpunkt Datenanalyse geht, könnte man vielleicht gerade in der Einleitung herausarbeiten, dass RDBMS und SQL als Abfragewerkzeug viel mehr bieten als das bzw. dass Datenanalyse bestimmte Funktionen fokussiert. (In denen MSSQL wahrscheinlich nicht mal unbedingt der Feature König ist, aber zugegeben, ich habe es so lange nicht mehr genutzt, dass ich mir eigentlich kein Urteil erlauben kann)
 
Oben