Apache-Server & MySQL, phpMyAdmin & CRM-Tool - kann keine neuen Datensätze anlegen!

happy-drummer

Benutzer
Beiträge
15
Hallo zusammen!

Auf meinem FreeNAS läuft in einem Jail ein Apache-Server mit einem CRM-Tool und somit auch mit MySQL und phpMyAdmin. An dieser Installation ist irgendetwas faul und ich komme nicht wirklich dahinter.

Infos vorweg:

Das CRM-Tool heißt "Xentral" (ehemals WaVision) und ich nutze es zur Bearbeitung von Kundenkontakten und zum Erstellen von Angeboten und Rechnungen etc. Da ich eine Cloud-Allergie habe und meine Kundendaten in meinen eigenen vier Wänden behalten wollte, war dieses Tool für mich als Soloselbstständiger die perfekte Wahl - zumal die OpenSource-Version kostenlos ist. Leider wurde das dazugehörige Forum offenbar abgesägt (ein zeitlicher Zusammenhang mit dem Einstieg vom Höhle-der-Löwen-Typ Frank Thelen bei der Softwareschmiede von Xentral ist rein spekulativ). Daher versuche ich es mal hier in einem nicht Produktgebundenen Forum.

Zum Server:

Eigenbau-NAS mit flotter CPU, 32GB ECC-Ram und 8x 3,5"HDD + 4x 2,5"SSD + 1x NvME
OS FreeNAS (FreeBSD-based), aktuell Version 11.3-U5
Jail mit CRM-Tool auf SSD-Raid1
CRM-Tool: Xentral v.18.1

Das Problem:

In diesem CRM-Tool kann ich seit etwa einer Woche keinen neuen Kunden mehr anlegen.
Normalerweise geht das so: Nach Eingabe der Kundendaten und nach einem Klick auf 'Speichern' schiebt sich eine Aufforderung zwischen CRM-Header und Kundendatenblatt, in der dem neuen Kontakt eine Rolle zuzuweisen ist (Kunde, Lieferant oder Mitarbeiter). Dabei bleiben die zuvor eingegeben Daten im Kundendatenblatt darunter sichtbar. Setze ich den Haken z.B. bei Kunde und klicke auf 'Jetzt zuweisen', bekommt der neue Kontakt das Label 'Kunde' und es wird diesem eine Kundennummer zugewiesen. Binnen einer Sekunde baut sich die Seite neu auf und ich sehr das neue Kundendatenblatt mit neuer Kundennummer.

Seit etwa einer Woche ist es aber so, wenn ich die Daten eingegeben habe und auf 'Speichern' klicke, dass dann die Aufforderung zur Vergabe der Rolle zwar erscheint und direkt darunter auch 'gespeichert' erscheint, alle Felder darunter (Name, Anschrift etc.) jedoch wieder leer (!!!) sind.
Gehe ich hinterher auf die Liste aller Kontakte, ist der neue Kontakt nicht enthalten!

Mein erster Gedanke: Limit an Kundendatensätzen erreicht. Aber: das gibt es bei dieser selbst gehosteten OpenSource-Version von Xentral nicht und eine solche Einschränkung wird bei Xentral nirgends erwähnt. Außerdem ist soetwas eher das Geschäftsmodell von Cloud-CRM-Tools.

Mein zweiter Gedanke: fehlende Rechte des CRM-Users auf der SQL-Datenbank. Sowohl der Xentral-Admin, als auch der reguläre Nutzer haben alle nötigen Rechte. Der Admin auf alles und der User nur auf die Xentral-Datenbank bezogen.

Da meine Kenntnisse hinsichtlich einer fundierten Fehlersuche leider nicht ausreichen, habe ich mich über Umwege an eine Lösung getastet.

Als erstes habe ich ein weiteres Jail eingerichtet und darin einen kompletten Server und in diesem die neueste Version von Xentral, die Version 20.3 installiert. Über phpMyAdmin eine neue Datenbank erstellt, das Setup von Xentral angestoßen und zack war ich drin. In dieser deutlich modernen Oberfläche von Xentral konnte ich direkt testweise Kunden anlegen. Auch mich selbst konnte ich ohne Probleme als zwei verschiedene User (parallel zum Admin) anlegen. Nun habe ich die Datenbank via MySQLDumper (v.4.2.2-dev) wiederhergestellt. Danach erneut eingeloggt und es war alles enthalten wie in der aktuellen Produktiv-Installation (v.18.1). Dann wollte ich einen neuen Kunden anlegen. Geht wieder nicht. Bis hier vermutete ich, dass das Backup vielleicht einen Fehler enthalten könnte. Oder eben das CRM-Tool.
Also habe ich alles nochmals gemacht und dieses Mal via MySQLDumper nicht die gesamte Datenbank wiederhergestellt, sondern nur die darin enthaltene Tabelle 'adressen'. Gleiches Problem.

Nachfolgend habe ich das alles erneut durchgespielt mit den CRM-Versionen dazwischen, also unter Xentral v.19.1, dann v.20.0 und 20.1. Jedes Mal das selbst Problem.

Fasse zusammen: ich kann einer frischen Neuinstallation meines CRM Kunden anlegen. Nicht jedoch, wenn ich ein Backup einspiele. Dann sind alle bestehenden Kontakte da, aber weitere neue Kunden kann ich auch hier nicht mehr anlegen.

Zwischenzeitlich versuchte ich es auch auch unter MySQLDumper und unter phpMyAdmin, in der Tabelle 'adressen' einen neuen Datensatz anzulegen. Auch da geht es nicht. Da ich es bei diesem Programmen als Admin mit allen Privilegien testete, kann es also nicht an den Rechten liegen.

Der Fehler scheint also an einer anderen Stelle zwischen dem PHP-basierten CRM-Tool und der MySQL-Installation zu liegen.

Ich bin sehr gespannt, ob hier ein Datenbank-Profi unter euch ist, der eine Idee von der Ursache oder gar die Lösung hat.

Viele Grüße
Happy-Drummer
 
Werbung:

dabadepdu

Datenbank-Guru
Beiträge
572
Das kann wohl nur ein Kenner des Systems beantworten, wenn es ein (ihm) bekanntes Problem ist.
Deine Versuche und Beschreibung in Ehren, aber es erlaubt keine Rückschlüsse.
Gibt es Autoupdates in dem System? Auf OS Ebene, auf Tool Ebene?
Suche Logfiles von mySQL und dem CRM Tool. Werden keine erstellt, solltest Du das aktivieren. In den Logfiles könnten dann tatsächlich brauchbare Fehlermeldungen erscheinen.
 

happy-drummer

Benutzer
Beiträge
15
Autoupdates gibt es beim CRM als OSS nicht.

phpMyAdmin habe ich vor etwa zwei Monaten via FTP selbst aktualisiert.

Logfiles sind sicherlich sinnvoll. Habe ich mich bisher nie drum gekümmert, da bisher ja alles lief. Das werde ich mal versuchen, darüber etwas herauszubekommen.
 

happy-drummer

Benutzer
Beiträge
15

Wo genau steht das auf diesem Board hier? Habe die Regeln (sind ja nicht so viele Zeilen) gelesen, kann einen solchen Hinweis aber nicht finden.
Auf dem anderen Board steht es in der Tat und habe dort einen Hinweis eingefügt.

Ich habe bei meinen Smartphones beim Thema Root und Xposed auf verschiedenen Foren sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Auf einem kommt gar keine Antwort, auf einem anderen binnen zwei Tagen 10 Antworten.
Bei einem anderen Thema ist es umgekehrt.

Allein deswegen macht es aus meiner Sicht Sinn, eine Frage über verschiedene Kanäle zu stellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

happy-drummer

Benutzer
Beiträge
15
Mal ganz neutral und ehrlich gefragt: bist Du hier, um anderen zu helfen und Dich auszutauschen, oder eher als Blockwart?
Ich habe hier gerade ein existentielles Problem und überhaupt keine Zeit und schon gar keine Lust auf sowas.

Wenn Du also eine Idee hast, was dieses seltsame Phänomen auslösen könnte, danke ich für jeden Hinweis, dem ich gerne sofort nachgehen werde.
 

happy-drummer

Benutzer
Beiträge
15
An #2 bin ich dran.

Mir ist es ehrlich gesagt egal, ob MySQL oder MariaDB. Probleme hatte ich schon mit beiden. Aber das war auf einem anderen System.

Darf ich Deinem Post also den Vorschlag entnehmen, es statt mit MySQL mal mit MariaDB zu probieren und zu testen, ob sich das CRM dort ebenso verhält?
 

happy-drummer

Benutzer
Beiträge
15
Du meinst PostgreSQL? Das habe ich vorhin zum ersten Mal gelesen. Kannte ich bislang nicht. Hatte mit Datenbanken aber auch nie viel zu tun.
Ich vermute mal, dass ich bei PostgreSQL mit phpMyAdmin nicht weiterkomme. Muss mich dazu aber erst einlesen.
Am einfachsten wäre es, wenn alles in einer mir vertrauten Umgebung wieder funktioniert.
 
Werbung:

Kampfgummibaerlie

Datenbank-Guru
Beiträge
528
phpMyAdmin kann nur mit MySQL Datenbanken arbeiten.

PostgreSQL bietet dazu eigene (kostenlose) Programme wie "PgAdmin",
jedoch auch eine Browseroberfläche wie "PhpPgAdmin"

Es ist schon eine gefühlte Ewigkeit her, wie ich, quasi ohne jenem Schimmer von Datenbanken, und wie ich denke ein schnelles und frühes Einsteigen in PostgreSQL sehr viel weitergeholfen.
 
Oben