1. Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm
    Information ausblenden

Update einer Datenbank von Live auf Localhost

Dieses Thema im Forum "MySQL und MariaDB" wurde erstellt von michaelxxx, 19 November 2019.

  1. michaelxxx

    michaelxxx Neuer Benutzer

    Hallo,

    ich habe einen Reiseblog und bin gerade dabei, diese Seite komplett neu zu gestalten. Das mache ich mit XAMPP und Wordpress auf localhost. Meine ganzen Beiträge (ca. 540) erstelle ich dabei komplett neu auf der localhost Umgebung. Das ist soweit auch ok, da ich die Beiträge dabei auch gleich aktualisieren kann.

    Was aber echt Arbeit macht, ist das neu anlegen meiner Bilder. Ich habe über 16.000 in meinem Blog und alle bekommen einen individuellen Titel, eine Beschreibung und einen Alt Text. Ich kann diese Bilder in der DB nicht einfach komplett exportieren, da sich Pfade usw. geändert haben.

    Ich suche jetzt nach einer smarten Möglichkeit, bestimmt Felder meiner Live Datenbank zu exportieren und diese dann in localhost einzufügen?

    Ich habe dazu mal die ganze Tabelle wp_posts exportiert als "CSV for MS Excel". Dann habe ich sortiert nach post_type "attachment" und habe jetzt auch nur noch die Datensätze aller Bilder.

    post_title: Tauchen Long Island 04
    post_excerpt: Captain Delbert's Water Sports
    post_name: tauchen-long-island-04
    post_typ: attachment

    Auf localhost sieht das gleiche Bild aktuell noch so aus:

    post_title: tauchen-long-island-04
    post_excerpt:
    post_name:
    tauchen-long-island-04
    post_typ: attachment

    Jetzt suche ich nach einer Möglichkeit, die exportierten Daten mit meiner DB auf localhost abzugleichen und wenn es im Feld post-name ein Match gibt, dann sollen die Daten auf localhost überschrieben werden. Dabei möchte ich nur die Datensätze updaten, die bereits auf localhost angelegt sind und die zusammenpassen. Alle anderen Datensätze - die es bisher nicht gibt - sollen ignoriert werden.

    Der unique Identifier in beiden Datenbanken ist hierbei das Feld post-name.

    Das heißt, gibt es z.B. in der exportierten .csv einen Datensatz unter post-name mit dem Wert"tauchen-long-island-04" und diesen gleichen Datensatz gibt es auch schon auf localhost, dann schreibe die Daten der Felder "post_title" und "post_excerpt" von der .csv in localhost.

    Super blöd zu eerklären, aber ich hoffe, man kann in etwa nachvollziehen was ich vorhabe :)

    Anbei mal ein Screenshot meiner localhost Umgebung.

    Wäre für Eure Hilfe echt dankbar.

    Viele Grüße
    Michael
    [​IMG]
     
  2. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Hast Du eine Netzwerkverbindung zwischen den beiden Datenbanken? Dann könnte man das evtl. darüber lösen, in PG gibt es das Konzept der Foreign Data Wrappers. Was MySQL hier kann weiß ich allerdings nicht im Detail.
     
  3. michaelxxx

    michaelxxx Neuer Benutzer

    Nein, es gibt keine Netzwervebindung. Das eine ist ja lokal, das andere auf einem Webserver.
     
  4. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Ja, und? Das schließt sich ja nicht aus, oder?
     
  5. michaelxxx

    michaelxxx Neuer Benutzer

    OK :) Aber dann weiß ich jetzt nicht was Du genau meinst und was ich machen soll ;)
     
  6. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    beschäftige Dich mit dem, was MySQL kann. Glück für Dich: ist überschaubar ;-)

    ich bin raus, mache kein MySQL.
     
  7. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Warum überhaupt die ganze Arbeit antun? Warum nicht einfach das Blog 1:1 exportieren (dafür gibt es fertige Wordpress Addons) und lokal dann Artikel und Bilder ändern statt mühsam alles neu zu machen?
     
  8. Dravion

    Dravion Aktiver Benutzer

    Gerade das mit den Pfadangaben kann manchmal schon nervig werden. Aber MySQL unterstützt mittlerweile auch recht zuverlässig Blob Felder (Binary Large Objects) die z.B auch Bilder aufnehmen können. Der Vorteil bei sowas liegt natürlich auf der Hand. Pfadanfaben bei auslesen können Dir egal sein und Du hast immer das passende Bild pro Datensatz parat.Auch ist mit einem DB Backup/Restore wirklich alles mitgesichert und Du brauchst die Dateien nicht extra mit FTP hochladen, was bei zig bildern schon in Arbeit ausarten kann. Nachteil, deine DB wird natürlich grösser und Du kannst in den Binärdaten nicht mit SQL suchen, aber das macht IMHO ehrlich gesagt auch sowieso keinen Sinn und ist daher kein Nachteil.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden