1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm
    Information ausblenden

Problem TransferDatabase (Access – SQL Server 2008 R2) ODBC-Datenbank Verknüpfung

Dieses Thema im Forum "Microsoft SQL Server" wurde erstellt von Andreas FT, 15 November 2011.

  1. Andreas FT

    Andreas FT Benutzer

    Hallo, ich habe ein dringendes Problem.

    Wir haben einen PPS Software auf Accessbasis. Unser Kunde soll nun die Daten über eine SQL Datenbank verwenden. Dafür haben wir alles schon mit dem Migrationstool auf SQL Datenbank umgenwandelt, aber beim Starten der Software auf dem Server des Kunden gibt es Probleme mit der Verknüpfung.[​IMG] An folgender Stelle tritt der Fehler auf:

    DoCmd.TransferDatabase acLink, "ODBC-Datenbank", _
    "ODBC;DRIVER=SQL Server;SERVER=" & myServerName & ";" & _
    "APP=Microsoft Office 2000;WSID=" & myServerAnmName & ";" & _
    "DATABASE=" & myDBName & ";LANGUAGE=Deutsch;" & _
    "Trusted_Connection=Yes;TABLE=" & myTabelleName & "", acTable, _
    myTabelleName, myTabelleName, False, True

    Der Kunde verwendet für den Server einzelne Benutzer und jeder Benutzer hat ein Passwort.
    Liegt das Problem darin, dass das Passwort nicht angegeben ist? (Passwort=........)

    folgende Fehlermeldung tritt auf:

    Modul:´SQL_Server_Proceduren´,Private Sub
    SQL_Server_Tabellen_verknüpfen:
    Fehler Nummer 2507
     
  2. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Gibt es von der Software keine Dokumentation wie so eine MSSQL Datenbankanbindung auszusehen hat? Woher stammt dieser Code der den Fehler verursachen soll?
     
  3. Andreas FT

    Andreas FT Benutzer

    Nein gibt es nicht, denn wir haben die Software selbst entwickelt und bisher immer nur mit Access gearbeitet. Da der Kunde aber SQL server nutzen möchte, damit mehrere Benutzer gleichzeitig an der Datenbank arbeiten können, mussten wir so vorgehen. Der Code stammt von uns......kann aber falsch sein.....
     
  4. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Wenn ihr keine Erfahrung mit SQL-Server habt und eine Software einfach so umstellt von Access-Single-User-Betrieb auf Sql-Server-Multi-User-Betrieb dann sehe ich noch weitaus grössere Probleme auf euch zukommen als nur die Verbindung....
     
  5. Andreas FT

    Andreas FT Benutzer

    Hallo Walter, danke erstmal für die schnelle Antwort,

    ich glaube das hört sich nicht so gut an was Du da andeutest!!!! :) Im Moment glaube ich das Problem, dass uns der Kunde nicht den richtigen Pfad zum Server angegeben hat, allerdings hätte dann sicher eine andere Fehlermeldung kommen müssen, wie Z.B Pfad nicht gefunden oder nicht korrekt oder? Also wir haben die Software mit SQL Datenbank auf unserem Firmannetzwerk über unseren Exchange Server geprüft und da funktionierte es. Beim Kunden der hat SQL Server 2008 2R im Netz über VPN Tunnel da hängt alles irgendwie.

    Folgende Info kommt noch als Fehlermeldung:

    Error: Runtime Error 2507. The ms access type isn't an installed
    database or doesn't support the operation you chose

    Was bedeutet das?
     
  6. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Also Fehlermeldungen eurer Software können wir schlecht deuten. "Software" im allgemeinen nutzt häufig eine ODBC Verbindung zum connecten auf die Datenbank. Dort muss man dann auch den Datentyp angeben damit der richtige Treiber für MSSQL geladen wird, bei dir steht da nochwas von APP=Microsoft Office 2000, allerdings bin ich mir nicht sicher ob das ein gewöhnlicher ODBC Treiberaufruf ist, ich kenn mich da jetzt auch nicht so super mit aus.

    Bei MS SQL 2008 R2 muss man häufig erst die (Windows) Firewall konfigurieren damit man an die DB kommt. Das macht der Installer nicht von selbst.
     
  7. Andreas FT

    Andreas FT Benutzer

    @ ukulele:
    Danke für den Hinweis mit der Firewall. Das werden wir morgen erstmal probieren. Wir connecten die Datenbank mit ODBC. Möglicherweise liegt ein erstes Problem darin, dass wir über einen VPN Tunnel auf den Server des Kunden zugreifen wollen. Genau wissen wir es noch nicht. Morgen wird der genaue Pfad gesucht....und dann werden wir dies erstmal prüfen.

    Was bedeutet: Error: Runtime Error 2507. The ms access type isn't an installed
    database or doesn't support the operation you chose

    es bezieht sich glaube ich auf:
    DoCmd.TransferDatabase acLink, "ODBC-Datenbank", _
    "ODBC;DRIVER=SQL Server;SERVER=" & myServerName & ";" & _
    "APP=Microsoft Office 2000;WSID=" & myServerAnmName & ";" & _
    "DATABASE=" & myDBName & ";LANGUAGE=Deutsch;" & _
    "Trusted_Connection=Yes;TABLE=" & myTabelleName & "", acTable, _
    myTabelleName, myTabelleName, False, True

    Was APP=Microsoft Office 2000 in der Reihe zutun hat weiß ich nicht, dass hat unser Programmierer aus dem Internet. Es ist sicher falsch.......Worauf soll sich diese Stelle beziehen?

    Da wir beim Kunden einen Usernamen und ein Passwort haben, müsste dies nicht auch nach: SERVER=" & myServerName & stehen (Passwort=abcdefgh...) ??
     
  8. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

  9. Andreas FT

    Andreas FT Benutzer

    @ ukulele:

    ;)Wenn ich dass alles verstehen würde, was da steht, wäre ich wohl kaum hier!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen