1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm
    Information ausblenden

Attributhülle

Dieses Thema im Forum "Datenmodellierung, Datenbank-Design" wurde erstellt von bluepeople12, 3 September 2011.

  1. bluepeople12

    bluepeople12 Aktiver Benutzer

    Hallo Leute,

    heute ist eine Aufgabe zur Attributhülle dran. Ich hab mich mal rangesetzt und mir ist folgendes aufgefallen:
    Relation R
    R(A, B, C, D, E, F)

    funktionelle Abhängigkeiten:
    A -> BC
    C -> DA
    E -> ABC
    F -> CD
    CD -> BEF

    Jetzt hab ich mal alles durchprobiert und kann theoretisch sagen, dass A, C, E, F und CD Superschlüssel sind. Kann das sein? Hier mal meine Ausführungen (X ist die Attributhülle, in Klammern die Regel die ich angewendet habe):

    1.
    X = A (Startregel, meine Startattributmenge)
    X = ABC (A ->BC)
    X = ABCD (C -> DA)
    X = ABCDEF (CD -> BEF)

    2.
    X = C (Startattributmenge)
    X = CDA (C -> DA)
    X = CDAB (A -> BC)
    X = ABCDEF (CD -> BEF)

    3.
    X = E (Startattributmenge)
    X = EABC (E -> ABC)
    X = EABCD (C -> DA)
    X = EABCDF (CD -> BEF)

    4.
    X = F (Startattributmenge)
    X = FCD (F -> CD)
    X = FCDBE (CD -> BEF)
    X = FCDBEA (C -> DA)

    5.
    X = CD
    X = CDBEF (CD -> BEF)
    X = CDBEFA (C -> DA)

    Jetzt meine Frage: Stimmt meine Wahl mit der Startattributmenge? Oder welche soll ich dann nehmen? Was sagen mir jetzt diese Attributhüllen?
     

Diese Seite empfehlen