Synchronisierung von Daten bei verteilter Datenhaltung in Microservices

markus129

Benutzer
Beiträge
5
Hallo zusammen,

ich habe gerade im Studium folgendes Problem: Microservice Architektur mit verteiltem Speicher. Bestimmte Daten werden aber in mehreren Services benötigt. Daher müssen Daten, die in einem Service geändert wurden, möglichst schnell in den anderen Services geupdated werden. Wie kann man das sinnvoll umsetzen?

Meine Gedanken gehen da in Richtung einer Art Event-Bus. Oder gibt es da irgendwas bereits fertig eingebautes in SQL-Datenbank-Management-Systemen, um bestimmte Daten zu synchronisieren? Hat da vielleicht jemand einen Tipp oder ein Stichwort für mich, nach dem ich suchen kann?

Danke!
Markus
 
Werbung:

dabadepdu

Datenbank-Guru
Beiträge
1.179
Bei Microservice denk ich jetzt nicht als erstes an eine fette DB.
Wie werden denn die Daten bis jetzt gespeichert? JSON, NoSQL, .. ? Wenn eh schon eine DB im Spiel ist, kann man über Replikation nachdenken, wenn die DB sie bietet.
Wenn es Micro sein soll, würde man vielleicht drauf schauen, wer welche Daten braucht und updated und weiterverteilen muss. Wenn es nicht konkurrierende Zugriffe sind, dann vielleicht mit MQTT arbeiten und die Daten verteilen.
 
Werbung:

markus129

Benutzer
Beiträge
5
Erst einmal vielen Dank für die Antwort @dabadepdu

Bisher haben die meisten Services eine eigene MariaDB-Instanz. An Replikation habe ich auch zuerst gedacht, aber das macht den Ansatz der verteilten Datenhaltung für mich sinnlos. Da könnte ich auch gleich auf dieselbe DB zugreifen. MQTT mit Mosquitto oder einem ähnlichen System zu nutzen, könnte tatsächlich sinnvoll sein. Ich dachte, es gibt vielleicht irgendeine direkt in ein DBMS integierte Lösung für mein Problem. Aber wenn das nicht der Fall ist, wird MQTT hierfür wohl mein bester Freund werden.
 
Oben