Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm

Export aus MDF

Dieses Thema im Forum "Microsoft SQL Server" wurde erstellt von HurleyShanabarger, 17 März 2014.

  1. HurleyShanabarger

    HurleyShanabarger Neuer Benutzer

    Hallo miteinander,

    ich bin in der ganzen Datenbank-Welt komplett neu und habe keine Vorkenntnisse - bin sonst eher in der industriellen Programmierung unterwegs.
    Aus einer Datenbank im MDF Format (MS SQL 2005) möchte ich einzelne Tabellen exportieren und in einem Programm weiterverarbeiten.
    Der Export der Daten soll nach möglich automatisch erfolgen können (Programm fragt nach dem Dateipfad zur MDF-Datei).

    Wie gehe ich hierbei am besten und einfachsten vor. Das Programm soll hinterher auf mehreren Rechner laufen und daher sollte der Installationsaufwand für zusätzliche Programm so gering wie möglich sein.

    Vielen Dank für Anregungen!

    Hurley
     
  2. Fumus

    Fumus Benutzer

    Hallo,

    so ganz klar ist mir der Weg noch nicht. SQL Server hat einen Export Assistent, den du per Zeitplan Exporte in beliebige Formate betrieben lassen kannst (zb: Excel, Access oder auch andere SQL Server oder einfach andere Datenbanken auf dem gleichen Server).

    Vielleicht kannst du den Weg ein wenig genauer beschreiben. Ich lese ja hier von mdf in mdf. Das würde ja von SQL Server zu SQL Server bedeuten.? Evtl wird bei dir eine sog. LocalDB verwendet. Dazu solltest du dir das mal durchlesen:
    http://msdn.microsoft.com/de-de/library/hh510202.aspx

    Letztendlich bliebt es dabei. Kopieren von Daten einer SQL Server DB zu einer anderern SQL ServerDB... und dabei hilft dir der Import/Export Assistent. Soll das zeitlich regelmäßig wiederholt werden, dann könnte man den Export als Auftrag bzw SQL Integration Services Paket definieren und diesen per Zeitplan oder auch manuell aus deiner Anwendung heraus anstoßen. Im Falle einer LocalDB bliebe dir nichts anderes übrig, da diese DB nur dann läuft, wenn dir Anwendung sie gestartet hat.

    der Fumus
     
  3. HurleyShanabarger

    HurleyShanabarger Neuer Benutzer

    Guten Morgen,

    dann war meine Beschreibung wohl nicht genau genug. Ich habe eine Datei auf dem ansonst "nacktem" Rechner, diese Datei hat die Endung MDF und durch meine Recherchen weiß ich, dass es sich um eine MS SQL Datenbank handelt. Ich bin gestern durch wildes googeln mit dem ein oder anderen Programm in Kontakt gekommen (z.B. dem http://www.systoolsgroup.com/mdf-viewer.html) und jetzt auch, welche Tabelle ich aus der MDF-Datei gerne exportiert hätte. Das Zielformat ist mir dabei völlig egal, eine CSV-Datei ist für mich vollkommen in Ordnung.

    Hilft das, die Sache einzugrenzen?
     
  4. Fumus

    Fumus Benutzer

    Ah ok... Sofern die Anwendung also nicht eine LocalDB war, musst du also einen SQL Server parat haben. Das Tool das du genannt hast, scheint ja ganz cool zu sein. Allerdings weiss ich nicht, ob das einen Export machen kann. Proboer doch mal aus, ob du per Markieren und Copy and Paste in Excel reinbringst;-)

    Wenn nicht, dann bliebt der Weg über den SQL Server. Auf dem SQL Server kannst du dann per rechter Maus auf Datenbanken einen MDF anfügen. Die geforderte LDF (Transaktionsprotokoll) kannst du in dem Dialogfeld entfernen, denn die wird dann einfach neu erstellt. Das geht auch per TSQL. Ich habe dazu auch mal einen Blogeintrag geschrieben http://blog.fumus.de/sql-server/201...enbank-transaktionsprotokoll-defekt-oder-weg/.

    Der SQL Server kann dir dann auch per rechter Maustaste auf der Datenbank einen Export in ein fast beliebiges Format machen.

    Wenn du mich frägst... ;-) Sofern das eine einmalige Sache ist, dann würde ich die MDF jemand geben, der einen SQL Server hat und mal schnell den Export machen ..
    Falls das regelmäßig und automatisch passieren soll, führt kein Weg am SQL Server vorbei.

    der Fumus

    http://www.ppedv.de
    http://blog.fumus.de
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden