Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm

ERD für Prüfergebnisse - Frage zu Schematabellen

Dieses Thema im Forum "Microsoft SQL Server" wurde erstellt von Jolle, 6 Juni 2014.

  1. Jolle

    Jolle Neuer Benutzer

    Guten Tag,

    im Zuge meiner BA erarbeite ich ein Datenbankdesign (ERD) um Prüfergebnisse von bis zu 10 verschiedenen Prüfstationen (Maschinen) strukturiert abzuspeichern.
    Die bisherige Struktur ist Folgende (vereinfacht):
    Material - wird verwendet für - Prüfprozess - besteht aus - n Prüfungen (usw)... .
    "n Prüfungen" enthält Spalten wie "Mechanische Werte", "Chemische Werte", "Temperatur Werte", etc. .
    Diese Wiederum, sollen aus den eigentlichen Prüfergebnissen bestehen.
    Hier ist mein Gehirnknoten!
    Ich weiß nicht wie ich diese Beziehung "dynamische" / Sinnvoll hinbekomme.
    In meinem Kopf schwebt mir Folgendes vor:
    Eintrag für Spalte "Mechanische Werte" in "n Prüfungen" [ (5,6,10,12) ]
    In diesem Fall würden 5,6,10,12 irgendwie in die eigentlichen Ergebnisse übersetzt werden, wie z.B.: 5=Reißfestigkeit, 6=Reißdehnung, 10=Härte, 12=Dichte.

    Ist das so üblich und sinnvoll (in Zukunft wird es in der Datenbank einige Veränderungen geben, daher soll so "dynamisch" wie möglich geplant werden).

    Vielen Dank im Voraus

    Jolle
     
  2. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Ich würde hier das als JSON oder Key-Value speichern, z.B. in PostgreSQL als HSTORE - Datentyp. Aber ich weiß nicht, ob Du a) an M$SQL gebunden bist und b) was es da an Alternativen gibt.
     
  3. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Ich gebe zu ich finde deine Struktur noch etwas verwirrend aber wenn ich mir das so angucke und den letzten Satz lese wäre vieleicht ein EAV-Modell (Key-Value von akretschmer) was für dich, ist hier schon öfter von mir angesprochen und erklärt worden:
    http://www.datenbankforum.com/threa...abhaengigkeiten-untereinander.1606/#post-8222
     
  4. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    EAV ist noch bissl was anderes als das, was mit HSTORE geht, aber stimmt, EAV wäre eine überall funktionierende Lösung.
     
  5. Jolle

    Jolle Neuer Benutzer

    Um mal einen besseren Einblick in mein Vorhaben und die Struktur zu erhalten, hänge ich eine Abbildung der vorgestellten Struktur an.
    Die Frage ist einfach, gibt es eine bessere Alternativ-Lösung? Und wie speichert man diese Zuordnung ab (ich dachte zuerst an ein Array?)?
     

    Anhänge:

  6. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    In SQL gibt es keine Arrays, das sind die Tabellen :)
     
  7. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

  8. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Ja aber nee lieber nich ;-)

    Das ERD kurz betrachtet drängt sich mir EAV eigentlich auf. Gerne auch HSTORE oder andere Dinge. Leider kenne ich nichts vergleichbares bei MSSQL. Ich nutze eigentlich nur Express, mit solchen Lösungen habe ich selten zu tun.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden