Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm

Einstieg ins Thema DWH

Dieses Thema im Forum "Microsoft SQL Server" wurde erstellt von Chuky666, 2 Dezember 2016.

  1. Chuky666

    Chuky666 Datenbank-Guru

    moin moin zusammen :)

    ich bin zZ dabei mich in das Thema DWH einzufuchsen. Da ich leider noch recht wenig Erfahrung und Skill in diesem bereich habe muss ich leider euch belästigen :)


    Ich möchte die Dimension Kunden abbilden, aber in meinem Szenario kann ich das (so glaube ich) nicht so pauschalisieren. Und zwar hat 1 Regulierer N Stationen. Sowas wie in der Richtung Edeka hat 1337 Fillialien...

    Macht das Sinn auch im DWH so zu trennen? Eine Dimension Regulierer und eine Stationen und diese per FK zu verknüpfen?

    Vielen Dank und Grüße
     
  2. Chuky666

    Chuky666 Datenbank-Guru

    .

    Hat denn hier zu keiner eine Meinung oder Idee? :)
     
  3. Tommi

    Tommi Datenbank-Guru

    Hallo Chuky

    das kommt hauptsächlich darauf an, welches Aufbau-Schema du verfolgen möchtest.

    Wenn du zwei Dimensionen einrichtest, eine Dimension Regulierer und eine Dimension Stationen, dann ist die Dimension Stationen abhängig von der Dimension Regulierer, womit du zu einem Snowflake-Schema kommst.

    Wenn du nur eine Dimension Stationen einrichtest, diese aber ein Eltern-Element Regulierer enthält, kannst du auf der Dimension einen Hierarchie-Baum aufsetzen. Dann hast du nur eine Dimension, in der über den Hierarchie-Baum verschiedene Aggregations-Ebenen der Measures angesprochen werden können. In diesem Fall hast du dann ein Star-Schema, was das gängigere und einfachere ist.

    Viele Grüße,
    Tommi
     
    Walter gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden