Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm

Datenbank zurück sichern

Dieses Thema im Forum "MySQL und MariaDB" wurde erstellt von Thomas220, 5 Juli 2021.

  1. Thomas220

    Thomas220 Benutzer

    Hallo zusammen,

    ich habe mit dem Befehl

    mysqldump -uroot --all-databases > mysqlbackup.sql

    meine Datenbanken gesichert.
    Nun ist der Fall eingetreten, dass ich das ganz System (openSuSE Leap 15.3, inkl. MySQL) neu aufsetzen musste.
    Beim Rücksichern der Datenbanken treten aber Fehler auf:
    Mit

    mysql -uroot -p --all-databases

    erfolgt die Meldung, dass '--all-databases' ein ungültiges Argument ist.

    Mit

    mysql -uroot -p datenlager (so hieß eine Datenbank)

    erfolgt die Meldung 'unknow database 'datenlager'.

    Derzeit sind nur die "Standard-Datenbanken" vorhanden:
    information_schema
    mysql
    performance_schema
    test


    Wie kann ich meine Daten nun zurück sichern?

    Vielen Dank
    Thomas
     
  2. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    ist es auch, oder gelingt es Dir, diese Option in der Doku zu finden? Was Du suchst, nennt sich EA-Umleitung. Google und "mysql restore dump" weiß mehr.
     
  3. Thomas220

    Thomas220 Benutzer

    Hallo akretschmer,

    vielen Dank für den Hinweis.
    Habe das gemacht und erhalte eine Fehlermeldung, die ich nun gar nicht deuten kann.

    ERROR 1118 (42000) at line 868: Row size too large (> 8126). Changing some columns to TEXT or BLOB may help. In current row format, BLOB prefix of 0 bytes is stored inline.

    Die Zeilengröße ist zu groß (<8126). Es hilft, diese Spalten in TEXT oder BLOB zu ändern. Im aktuellen Zeilenformat wird das BLOB-Präfix von 0 Bytes inline gespeichert.

    Wie kann ich das jetzt ändern.
    Beim 'restore' wurden praktisch nur die Views wieder hergestellt. Nicht eine Tabelle.
    Kann ich den Dump mit einem Editor (vim) bearbeiten und den Fehler suchen, finden und beheben?

    Habe nach der Fehlermeldung gegoogelt. Alle Antworten sind in Englisch. Und mein Englisch ist nicht so gut,
    dass ich alles richtig lese und dann auch keine Fehler mache.

    Kann mir bitte jemand weiterhelfen.

    Danke
    Thomas
     
  4. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Tja. MySQL halt, mit sowas mußt halt rechnen und damit leben. Es ist ja nicht so, daß es keine Alternativen gäbe...
     
  5. Thomas220

    Thomas220 Benutzer

    Hallo akretschmer,

    und das war es dann?
    Da gibt es keine Hilfe?

    Klar gibt es Alternativen.
    Aber ich dachte, das hier wäre die MySQL Sektion.
    Und da hatte ich nicht damit gerechnet, dass ich mich nach Alternativen umsehen soll.

    Dieser Fehler scheint ja auch nicht unbekannt zu sein und es gibt sicher auch Abhilfe dafür.
    Nur habe ich diese eben allein auf Englisch gefunden.

    Trotzdem Danke, akretschmer.

    Thomas
     
  6. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Nun ja. Hab auch kurz gegoogelt, es kann offenbar viele Ursachen haben und es gibt offenbar viele Hinweise, was zu tun ist. Oder auch nicht. Vielleicht ist es jetzt an der Zeit, mit Geld professionelle Hilfe anzufordern. Wer wichtige Daten hat, verwendet kein MySQL, zumindest nicht ein zweites Mal.

    Ich nutze kein MySQL, kenne aber dessen Schwächen & Probleme. Bin seit >20 Jahren in der PostgreSQL-Community und seit ca. 5 Jahren ist das auch mein Broterwerb. Da weiß man, was man hat.
     
  7. Thomas220

    Thomas220 Benutzer

    Hallo akretschmer,

    danke, dass es noch eine Antwort gab.

    Habe jetzt auch weiter gegoogelt und hier was gefunden:

    ERROR 1118 (42000) Row size too large

    Hier wird (u. a.) auf diesen Eintrag in der my.cnf verwiesen:

    innodb_strict_mode = 0

    Das habe ich eingetragen und den MySQL-Server neu gestartet.
    Jetzt läuft das Restore (erst mal) nicht mehr auf einen Fehler.
    Die DB ist ca. 30GB groß.
    Das wird nun einige Stunden dauern.

    Werde mich morgen wieder melden.

    Noch 3 Fragen:
    1. ist PostgreSQL kostenlos?
    2. kann man von MySQL auf PostgreSQL umsteigen und alle Daten migrieren?
    3. ist die Anbindung von HeidiSQL und Jasper-Report Server an PostgreSQL möglich

    Danke und bis morgen.
    Thomas
     
  8. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    1) ja, Open Source, besser als MySQL (BSD-Lizenz)
    2) Jein, ist mit Aufwand verbunden
    3) es gibt für PostgreSQL massig Tools, ich weiß nicht im Detail, mit was HeidiSQL und Jasper alles kann und mit was nicht, aber es gibt massig gute Tools für PostgreSQL.

    Viel Erfolg!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden