1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm
    Information ausblenden

Welche Datenbank für Verknüpfung Patient/Krankheit/Übung für REHA-Kurse??

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von indigo69, 24 Februar 2017.

  1. indigo69

    indigo69 Neuer Benutzer

    Hallo,

    ich bin angehender Übungsleiter für REHA Kurse. In diese Kurse kommen Menschen mit verschiedenen Krankheiten. z.B. Bandscheibenvorfall, Osteoporose oder künstliches Kniegelenk. Oft werden in einem REHA-Kurs Menschen mit unterschiedlichen Krankheiten zusammen betreut.
    Ich würde mir gerne eine Datenbank anlegen, die ich mit Daten über die Krankheiten und den dazu passenden Übungen füttere. Es handelt sich um 10-20 Krankheiten mit 12 Kategorien (Anfänger, Fortgeschrittener, Profi, sowie jeweils Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination) und geschätzt 200 Übungen pro Krankheit in Bild und Text. Oft passt EINE Übung für VERSCHIEDENE Krankheiten.
    Ziel ist es diese miteinander zu verknüpfen, damit ich am Ende z.B. als Suchparameter lediglich die jeweiligen Krankheiten, Fortgeschritten und Beweglichkeit eingeben muss und ich bekomme aus dem Datenpool 10 Übungen angezeigt, die zu allen Krankheiten passen. Das soll die Basis sein, um dann die Übungsstunde zu erstellen, die eben allen gerecht wird.

    Welche Datenbank würde sich dafür anbieten? Passt z.B. Filemaker pro?

    Die Datenbank soll eben außer Text auch Bilder und Videos zu den Krankheiten/Übungen verwalten können.

    Danke, Andreas
     
  2. Dukel

    Dukel Datenbank-Guru

    Diese einfachen Anforderungen (Daten speicher, Bilder speichern, Daten verknüpfen,...) bekommt jede DB hin.
    Wie sieht es mit den anderen Anforderung an?
    Was für eine Applikation greift darauf zu? Was für eine Applikation soll geschrieben werden?
    Soll die DB Lokal oder als Netzwerkdienst laufen?
    Wie sehen die Verfügbarkeits oder Skalierungsanforderungen aus?
    ...
     
  3. indigo69

    indigo69 Neuer Benutzer

    Hallo Dukel,

    die Datenbank soll lokal auf einem MAC oder PC laufen und lediglich VOR ORT für die Erstellung der REHA-Kurspläne dienen. Als Sammelstelle für Übungen in Bezug auf die Krankheitsbilder und die komfortable Recherche aus dem Datenpool. Zugriff von extern ist bislang nicht vorgesehen, auch keine Anbindung an andere externe Software oder Warenwirtschaftssystme. Bislang ein autarkes System.

    Es sollte halbwegs leicht bedienbar sein und ohne Programmierkenntnisse auskommen. Das OFFICE-Paket, inkl. einfacher Excel-Formeln etc. ist z.B. kein Problem. Auch die grundsätzliche Bedienung der Computerhardware ist kein Problem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Februar 2017
  4. Dukel

    Dukel Datenbank-Guru

    Und wie willst du auf die DB zugreifen? Willst du eine Applikation dazu schreiben? Gibt es schon eine Applikation?
    Du wirst ja nicht mit der DB nativ kommunizieren wollen.
     
  5. drdimitri

    drdimitri Datenbank-Guru

    Moin,
    für eine Anwendung ohne Programmierkenntnisse etwas umfangreich.
    Unabhängig davon ein Hinweis: Sobald du anfängst neben den reinen Krankheitsdaten auch dazugehörige Personendaten zu speichern fällt das unter den StGB §203. Ab diesem Zeitpunkt musst du, was den Datenschutz betrifft extrem Vorsichtig sein und geeignete Zugriffsmechnismen implementieren, die verhindern, dass z.B. beim Verlust des Gerätes Dritte darauf zugreifen.
     
  6. indigo69

    indigo69 Neuer Benutzer

    Danke für die Antworten....
    1. Eine eigene Applikation/Front End erscheint mir überflüssig, solange man die Daten innerhalb der Software (z.B. Filemaker) abrufen/suchen etc. kann.
    Die "Starter-Lösungen" im Bereich Content-Management auf der Filemaker Homepage sehen nicht anders aus als die Standard-Eingabemaske selbst.
    2. Es werden keine Personendaten eingegeben, da es lediglich um die Verknüpfung aus Übungen und Krankheiten geht. Wenn von den 15 Teilnehmern im Reha Kurs 3 besonders problematische Fälle sind, werden in die DB nur die Krankheiten als Suchbegriff eingegeben, keine Patienten-Namen.

    Bsp:
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Februar 2017
  7. Dukel

    Dukel Datenbank-Guru

    Bei den Tools (Access, Filemaker) ist ein Frontend / Applikation in der Datenbank integriert.
    Bei solchen Datenbanken bin ich überfragt, gehe aber aus, dass alle Tools deine Anforderungen umsetzen könnten.
     

Diese Seite empfehlen