1. Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm
    Information ausblenden

SQL Server Sprachunterschiede?...

Dieses Thema im Forum "Microsoft SQL Server" wurde erstellt von Chuky666, 29 Juli 2019.

  1. Chuky666

    Chuky666 Datenbank-Guru

    Mahlzeit zusammen,

    da ich im Netz in der Forumsuche bisher nichts passendes gefunden habe(vllt. auch falsch gesucht) frage ich mal hier und bitte nicht dafür steinigen! :D

    Wir haben aktuell einen Software-Hersteller der drauf besteht das der SQL-Server in Englisch ist, deutsch Supporten die nicht weil es angeblich bei anderen Kunden Probleme gab.
    Ist die Engine nicht die selbe, egal ob deutsch oder englisch? Oder gibt es doch Unterschiede?

    Viele Dank und Grüße
     
  2. castorp

    castorp Datenbank-Guru

    Die Engine ist sicherlich die Selbe, aber ich könnte mir vorstellen, dass das Verhalten der deutschen Version möglicherweise anders ist, als das der englischen. Um das auszuschließen und nicht die Software mit zig verschiedene Sprachvarianten des SQL Servers testen zu müssen, geht der Hersteller vermutlich einfach auf "Nummer sicher".

    Fehlermeldungen sind auch so ein Thema: in den meisten Fällen ist es einfacher mit einer englischen Fehlermeldung auf Fehlersuche zu gehen, als mit einer deutschen.
     
    akretschmer gefällt das.
  3. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Die Engine ist natürlich die gleiche.

    Für mich weckt das nicht gerade grosses Vertrauen in die Kompetenz des Herstellers, ich würde das allenfalls verstehen wenn es ein kleiner Hersteller ist. Aber ab einer gewissen Firmengrösse erwarte ich mir einfach, dass die Entwickler genügend Ahnung haben von diesen Dingen.
    Oder die Software ist schon relativ alt und wurde nie an moderne Gegebenheiten angepasst , aber auch das wäre ein Grund sich mit Schaudern abzuwenden.
     
  4. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Du kannst auch einen "deutschen" MSSQL so umstellen das er sich wie ein englischer verhält. Man müsste dann ein paar Standardwerte ändern, von denen ich vermutlich nicht alle kenne. Aber die ersten Verdächtigen sind natürlich Datumsfelder, US JJJJ-TT-MM und DE ist JJJJ-MM-TT i.d.R. Das heist bei "hart" kodierten Datumsangaben knallt es ganz schnell, nicht das sich das verhindern ließe bei sauberem Code. Auch anders ist die Zählweise bei Wochentagsfunktionen, in US ist Sonntag der erste Tag der Woche. Zeichensätze unterscheiden sich ggf. auch noch aber da durchblicke ich auch nicht alles.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden