1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm
    Information ausblenden

sql Server Registrierungseigenschaft

Dieses Thema im Forum "Microsoft SQL Server" wurde erstellt von mike.chaos, 10 Oktober 2010.

  1. mike.chaos

    mike.chaos Neuer Benutzer

    Hallo Forum,

    bitte sorry, aber ich bin absoluter Neuling punkto Foren und bitte um Verständnis.

    Ich hatte ein PC crash und mein Netzteil hat sich verabschiedet. Beim durchknallen des Netzteil hat wohl mein Motherboard was abbekommen und ich musste den PC wechseln.
    Ich habe nun meine beiden Festplatten in einen anderen PC einbauen können und dieser läuft auch soweit einwandfrei.

    ABER ausgenommen meine SQL Installation sprich mein server läuft nicht.
    Ich habe nun die 2 Festplatte nicht mehr als D: laufen sondern als E:; dies wird wohl der Grund sein. Und da ich im BIOS nicht weis, wo ich diese Änderung vornehmen kann, danke ich mir es geht doch bestimmt auch anderes.

    Wie und wo kann ich den diese Einträge im SQL änderen.

    Bitte dringend um Hilfe.:confused:
     
  2. Charly

    Charly Datenbank-Guru

    AW: sql Server Registrieungseigenschaft

    Hallo,

    für die Änderung des Laufwerksbuchstaben in Windows einfach:

    Start -> Ausführen -> compmgmt.msc <ENTER>

    Datenträgerverwaltung geht auf (hoffe ich mal) -> Partition E: auswählen -> rechte Maustaste ->
    Laufwerksbuchstaben und -pfade ändern

    Gewünschten Buchstaben auswählen. Fertig.

    Wenn das die Platten aus dem defekten PC sind und noch nichts neues auf D:/E: installiert worden ist, ist das der einfachste Weg um deinen SQL-Server wieder zum laufen zu bringen. Wenns nichts bringt kann man demn Laufwerksbuchstaben wieder auf E: setzen und in der Registrieung rumbasteln. Wenn mann nicht an der Systempartition rumschraubt hat die Änderung eines Laufwwerksbuchstabens auf dem installierte Dienste laufen in der Regel nur einen haufen Fehlermelungen beim starten als Resultat. Ich würde einfach versuchen den SQL-Server-Dienst nach der änderung zu starten. Eine Neuinstallation des SQL-Servers auf E: und Datenbanken neu verbinden ist auch besser als in der Registrieung die Einträge des SQL-Dienstes zu ändern.

    Gruß Charly
     
  3. Charly

    Charly Datenbank-Guru

    AW: sql Server Registrieungseigenschaft

    Hallo,

    eins hab ich noch vergessen. Immer Backup vom System oder mindestens die Datenbankfiles sichen.

    Gruß Charly
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen