1. Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm
    Information ausblenden

Riesige Datenmenge auf MYSQLi Sinnvoll???

Dieses Thema im Forum "Datenmodellierung, Datenbank-Design" wurde erstellt von bestella, 11 November 2017.

  1. bestella

    bestella Benutzer

    Hi @all,

    ich bin nicht so der Datenbank-Profi und stecke als Frontend-Tussi nur oberflächlich in dem Thema drin...

    Nun habe ich eine Frage. Wenn ich sagen wir Daten über eine API beziehe, die sich minütlich aktualisieren müssen und diese dann in einer Datenbank speichere um anschließend aus den historischen Daten z.B. Verhälniszahlen ermitteln zu können... So erhalte ich ja relativ schnell, ziemlich riesige Datenmengen. So währe ich nach einem Jahr bereits bei 525600 datenbankatualisierungen und sagen wir nun ich arbeite mit ca. 1000 z.B. Hotels zusammen, welche mir datenabdates liefern so vertausendfacht sich die Zahl wenn man die Menge der geschriebenen Zeilen betrachtet.

    Die eigentliche Frage ist nun: ist eine solch riesige Datenmenge nicht sehr problematisch? oder bekommt man die Daten dann immer noch in vernünftiger Zeit ausgegeben und überhaupt nimmt man hier eine MYSQL Datenbank oder gibt es da bessere Möglichkeiten? Wie würde man bei so großen Datenmengen verfahren???

    Danke im Voraus und LG an alle die das lesen :)
     
  2. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Wir haben Kunden mit Datenbanken im mehrstelligen TB-Bereich, mit mehreren Milliarden Rows teilweise in einer Tabelle. Alles machbar. Aber ob MySQL hier das richtige System ist bezweifle ich.
    Unsere Kunden jedenfalls nutzen kein MySQL für sowas.
     
  3. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Richtig designt sind Milliarden von Datensätzen kein Problem für eine Datenbank, auch nicht von der Geschwindigkeit her.
     
  4. bestella

    bestella Benutzer

    Okay, das ist doch gut zu wissen, war mir da immer nicht ganz so sicher... Danke euch :)
     
  5. Chuky666

    Chuky666 Datenbank-Guru

    @bestella : zum richtigen Design kommen auch noch weitere Faktoren wie die Hardware usw usw usw.... Aber auch ich denke das MySQL da eher die schlechtere Wahl ist.
     
  6. bestella

    bestella Benutzer

    ...Okay, welche kostenfreie alternative wäre da empfehlenswert... ich meine das oracle ne tolle Lösung hat ist ja allgemeinhin bekannt, jedoch nicht immer einsetzbar (je nach zahlungsbereitschaft z.B.)...

    Kurze zwischenfrage, wie schauts eigentlich mit MongoDB aus? ...damit habe ich mich kaum auseinanderrgesetzt, jedoch hatte mir gestern ein "Arbeitskollege" gesagt, dass das DER SHIT sei, was geschwindigkeit usw angeht... seine Aussagen sind jedoch immer mit vorsicht zu genießen :D
     
  7. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    schau in meine Signatur.
     
    Kampfgummibaerlie gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Riesige Datenmenge MYSQLi
  1. Anna19
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    547

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden