1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm
    Information ausblenden

Oracle Tablespace überwachen über Monitoring Tool Netcrunch

Dieses Thema im Forum "Oracle" wurde erstellt von lubasmile, 18 Oktober 2011.

  1. lubasmile

    lubasmile Neuer Benutzer

    Hallo zusammen,

    Mein Aufgabe ist es die Tablespaces von einer Oracle-DB mit dem Monitoring-Tool Netcrunch zu überwachen. Folgendes habe ich gemacht:

    Auf einer VM habe ich Windows Server 2008 R2 lauffen, welcher als DC eingerichtet ist.
    Auf diesem habe ich Oracle Database 11g2 installiert, zusätzlich WebLogic und den Enterprise Manager von Oracle. Weiter habe ich anhand dieser Anleitung, (http://download.oracle.com/docs/cd/B19306_01/em.102/b16244/chap2.htm), SNMP konfiguriert.
    Damit ich die Tablespace überwachen kann habe ich die MIB-Files von Oracle ins Netcrunch importiert.

    So nun kommen keine Daten zu Netcrunch geschickt. Mit dem Befehl "Telnet" habe ich den Port überprüft. Jedoch scheitert dieser.

    Hat viellecht jemand eine Ahnung wo das Problem sein könnte? Oder hat jemand dies schon mal versucht? Könnte es sein, dass ich Oracle Database auf dem Port 1521 installiert habe?

    Vielen Dank im Voraus

    Gruss
     
  2. PLSQL_SQL

    PLSQL_SQL Datenbank-Guru

    Also sofern du bei der Installation KEINEN anderen Port für die Datenbank festgelegt hast, läuft Oracle standardmäßig auf Port 1521!!!

    Da müsste dich als DBA auch ein ordentliches Pferd geritten haben, um den Port von 1521 auf einen anderen zu ändern... Dies ist keinesfalls üblich!

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen