1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm
    Information ausblenden

Newbie-Frage: Datenbank und PDF

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von ardanus, 11 Mai 2011.

  1. ardanus

    ardanus Neuer Benutzer

    Hallo miteinander,
    ich hoffe, ich wende mich hier an richtiger Stelle an die richtigen Sachverständigen ;-)

    Ich habe keinerlei (!) Erfahrung mit Datenbanken oder Programmierung; nun habe ich von meinem Prof den Auftrag bekommen, ein Quellenarchiv (Geschichte) zu digitalisieren. Das Ergebnis werden sicher etliche hundert bis tausende PDFs sein.

    Das Ziel: Eine Datenbank für diese PDFs mit Sortiermöglichkeiten nach Autor, Titel, Jahr usw. Das Besondere: Ein Direkt-Zugriff auf die PDFs aus der Datenbank heraus sollte möglich sein; außerdem sollte diese im Idealfall ohne spezielle Software auch Fremdusern an anderen PCs zugänglich sein. Die Uni stellt übrigens Access zur Verfügung, auch einiges Weiteres, aber das sagt mir (noch) alles nichts.

    Falls ich hier in diesem Forum richtig bin, dann bitte ich euch um grundlegende Tipps: Ist mein Vorhaben möglich? Falls ja: In welche Datenbank-Programme/Sprachen soll ich mich einlesen, s.h., welche sind für meine Ziele am geeignetsten? Habt ihr sonst irgendwelche Basics, die ihr mir anraten könnt?

    Herzlichen Dank schon einmal!
    Liebe Grüße!
     
  2. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Das müsstest du mal näher erleutern. Sollen die Dokumente einfach nur in der DB liegen oder soll auf Inhalte aus der DB heraus zugegriffen werden können? Letzteres ist meines Wissens nach nicht möglich, ersteres nicht immer sinnvoll.

    Wenn wirklich kein Program beim Anwender installiert werden kann dann muss es schon php oder Java werden, um über den Webbrowser aufgerufen werden zu können. Für Access brauchst du ja schließlich Access.
     
  3. ardanus

    ardanus Neuer Benutzer

    Hey, erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort. Was deine Frage betrifft, hmm... natürlich wäre es für einen "Fremdnutzer" praktisch, mit einem Klick die Datenbank zu öffnen und von dort aus direkt auf einzelne PDFs zugreifen zu können. Die Fragen- und wie gesagt, ich habe keinerlei Datenbank-Erfahrung- sind dann natürlich: Was passiert, wenn die Datenbank beschädigt wird (klar mache ich Sicherungen, mehr prinzipielle Frage)? Und: Wird eine solche DB zu groß für ein vernünftiges Handling (Öffnungszeiten, usw.)?
    Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe, dann meinst du mit "auf Inhalte aus der DB zugreifen", also Letzterem, eine Verlinkung in der DB auf einen externen Speicherort. Da könnte ich mir als Problem vorstellen, dass sich ja z.B. Laufwerksbuchstaben ändern können. Aber wenn dieser Weg- wie du meinst- ohnehin nicht möglich ist, bleibt mir ja nur noch, alles "direkt" in der DB abzulegen.

    php oder Java wären wahrscheinlich eine Mammutaufgabe, oder? (nicht, dass es das mit Access nicht würde, aber ich müsste wahrscheinlich noch mehr "hartes Programmieren" neu lernen...). Access wäre vl nicht der Königsweg, sollte aber zumindest an den meisten Unis kostenfrei zur Verfügung stehen...

    Nochmal herzlichen Dank, liebe Grüße!
     
  4. ukulele

    ukulele Datenbank-Guru

    Mit der Größe wirst du bei 1.000-10.000 Dokumenten keine Probleme bekommen, es sei denn du legst sie wirklich "in" der DB ab (hängt dann auch von der Größe der Dokumente ab). Da hat man dann keinen externen Datenpfad sondern die Dokumente werden wirklich als "Text" in der DB gespeichert. Das macht aber keinen Sinn, wenn der Text nur kryptisch ist weil es sich z.B. um eingescannte Dokumente handelt. Daher würde ich auf jedenfall dazu tendieren, nur den Link in der DB zu speichern und diesen auf einen Datenpfad laufen zu lassen. Den kann man ja anpassen wenn sich etwas ändert.

    Du hast recht, mit php oder Java bei 0 anzufangen habe ich auch bis heute nicht geschafft. :) Aber für so ein kleines Archiv, das sind ja im prinzip nur Dokumente mit einen Metainformationen (Verschlagwortung) und einem Link. Das kriegt man schon in HTML hin, ganz ohne Datenbank. Oder man sucht sich ein Open Source Projekt was eine Basis php Maske mit DB Anbindung bietet.
     
  5. Charly

    Charly Datenbank-Guru

    Hallo ardanus,

    wenn du tausende von PDF-Dokumenten als BLOB in der Access Datenbank ablegen willst solltest Du dir schon mal einen Baum mit einem stabilen Ast suchen.

    Erlich gesagt würde ich das mit PHP/mySQL umsetzten. Da kann man die PDFs auf dem Server ablegen und einfach verlinken.

    Und so schwer ist das mit PHP und mySQL gar nicht. Das Meiste was du dafür brauchst gibst im Netz.

    Ich habe mal nach 'Suchmaske php mySQL' gesucht. Da kommen teilweise schon fertige Beispiele.

    Gruß Charly
     

Diese Seite empfehlen