1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm
    Information ausblenden

mysql Performance

Dieses Thema im Forum "MySQL und MariaDB" wurde erstellt von Leo1985, 21 März 2008.

  1. Leo1985

    Leo1985 Neuer Benutzer

    Ich werde auf einen neuen root server umziehen und grüble gerade, wie gross er sein sollte. Ich habe noch etwas Geld übrig und frage mich, ob sich eine zweite Festplatte lohnt?
    Auf dem Server läuft Apache (1.3 irgendwas) und eben mysql für mein phpBB Forum!
     
  2. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    AW: mysql Performance

    Eine zweite Festplatte ist immer gut, mehr RAM natürlich auch.

    Wenn auf dem Server Apache und MySQL gleichzeitig laufen dann empfehle ich Dir, die MySQL-Datenbanken auf die zweite Festplatte zu legen. Auf diese Weise verteilt sich die Last etwas, d.h. die Zugriffe auf die normalen Dateien der Webseite, Logfiles etc laufen auf der ersten Platte und die Datenbankzugriffe auf der zweiten.

    Falls Du es Dir aussuchen kannst (manche Webhost bieten das nicht an, ausserdem ist es natürlcih eine Preisfrag) und es sich uim ein grosses Forum handelt empfehle ich Dir SCSI/SAS-Festplatten anstelle der üblichen IDE/SATA-Platten, die sind generell ein wenig schneller und sind ausserdem auch mit 15.000 Umdrehungen verfügbar statt nur mit 7.200. Aber das kostet üblicherweise einiges mehr und ist für ein kleines Forum auch nicht nötig...
     
  3. Leo1985

    Leo1985 Neuer Benutzer

    AW: mysql Performance

    ja, laufen gleichzeitig. Danke für die Info!
     
  4. ulrich

    ulrich Benutzer

    AW: mysql Performance

    Die Performance von MySQL ist ein interessantes Thema. Da ich mich in die Web-Programmierung einlerne und jeder behauptet, dass mysql hier die beste Lösung in Sachen Datenbanksysteme sein soll, würde mich mal interessieren, wieso das so ist. Ich meine, wieso ist mysql angeblich die schnellste und beste Datenbank für Web-Anwendungen, die es gibt? Was sind die Gründe für diese gute Performance?
     
  5. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Damit auch hier eine Antwort noch kommt:

    Unwissenheit.

    Nur weil viele MySQL nutzen, muß das nicht heißen, daß dies die beste Wahl ist. Eine freie Alternative, die zudem bessere Lizenzbedingungen hat (BSD-Lizenz statt Eigentum von Oracle) und erheblich mehr Features bietet ist, Trommelwirbel: PostgreSQL.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen