1. Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm
    Information ausblenden

MySQL Nutzer mit neuem Passwort

Dieses Thema im Forum "MySQL und MariaDB" wurde erstellt von spikeball, 30 August 2019.

  1. spikeball

    spikeball Neuer Benutzer

    Guten Tag allerseits!

    Ich versuche gerade mit Python auf eine MySQL-Datenbank zuzugreifen mittels sql-connector. Das klappt glaube ich auch, allerdings steht da dann mein root-Passwort ausgeschrieben im Skript, was mir nicht gefällt. Deswegen wollte ich 1. bei einem nicht-root-Benutzer das Passwort auf ein triviales Passwort ändern und dann später mit Python darauf zugreifen oder aber 2. einen neuen Nutzer erzeugen mit einem neuen Passwort. Beides hat irgendwie nicht funktioniert.

    1. Habe versucht, das Ganze über den MySQL 8.0 Command Line Client zu machen, aber der schließt sich automatisch immer wieder, wenn ich das richtige Passwort eingebe (auch bei nem falschen schließt er sich).

    2. Habe auch versucht nen neuen MySQL-Nutzer zu erzeugen, allerdings bin ich mir da nicht sicher, wenn ich da nen Passwort eingebe, ob das das Passwort vom root-Account sein muss, oder tatsächlich das neue User-Passwort ist. Welches Passwort ich auch eingebe, die Testconnection failt danach.

    Habe schon viel gegoogelt und ein paar Stunden probiert, aber komme hier scheinbar gerade nicht weiter. Wäre für weiterbringende Hilfe sehr dankbar!

    Liebe Grüße,
    Jonathan
     
  2. Dukel

    Dukel Datenbank-Guru

    spikeball gefällt das.
  3. spikeball

    spikeball Neuer Benutzer

    Hallo Dukel

    Vielen Dank für deine Antwort. Habe auf der Seite, die du mir geschickt hast, viel gelesen und noch einiges ausprobiert und es schließlich geschafft, eine neue "Connection" zu erstellen, ihr ein neues Passwort zu geben und dann sogar mit Python darauf zuzugreifen (zumindest scheint es erstmal so).

    Ich hatte beides mal versucht, Command Client und Shell. Bei der Shell wurde beim Öffnen kein Fehler angezeigt, aber als ich "mysql -h host -u user p" eingegeben habe, wurde gesagt, dass "SyntaxError: Unexpected identifier".

    Was ist denn der Unterschied zwischen ner Shell und dem Command Client? Mich hat auch gewundert, dass es bei MySQL beides gibt, denn ich dachte bisher immer, dass ne Shell und die Command Line (Command Client) das Gleiche seien.

    Liebe Grüße,
    Jonathan
     
  4. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Auch wenn die optisch sich ähnlich sind (Text auf Hintergrund), sind sie doch unterschiedlich: das eine ist für das Betrübsystem (Windows, Linux, ...), das andere für Datenbanken, oder was sich zumindest für eine hält: PostgreSQL, MySQL, ...

    Um es noch verwirrender zu machen: in einer OS-Shell kannst Du eine DB-Shell öffnen. Und in einer DB-Shell u.U. auch wieder eine OS-Shell. Und um es noch verrückter zu machen: mache Betriebsysteme haben sogar mehrere, unterschiedliche Shells.

    Verrückte Welt, in der wir leben, gell?
     
    spikeball gefällt das.
  5. spikeball

    spikeball Neuer Benutzer

    Hallo akretschmer

    Danke für deine Antwort. Das hört sich tatsächlich so an, als wäre die komplette Komplexität der Shell- und Command Client-Problematik nicht in kurzer Zeit zu erfassen, was ich damit auch nicht versuchen werde. Danke trotzdem.

    Liebe Grüße,
    Jonathan
     
  6. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Du gibst aber schnell auf ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden