1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm
    Information ausblenden

Installationsproblem bei SQL Server 2008 Express

Dieses Thema im Forum "Microsoft SQL Server" wurde erstellt von Swp2000, 5 November 2009.

  1. Swp2000

    Swp2000 Neuer Benutzer

    Guten Morgen,

    ich habe folgendes Problem bei der Installation. Wenn ich eine eigenständige Installation durchführen will bekomme ich am Ende angezeigt das der Datenbankmoduldienst Fehler hat. D.h. die Installation ist nicht einwandfrei.

    Als Konto Namen habe ich NT-Authority-NETZWERKDIENST verwendet. Was kann der Fehler sein?

    Hier das Logfile das mir am Ende angezeigt wird:

    Overall summary:
    Final result: Fehler bei der Installation von SQL Server. Untersuchen Sie die Fehlerursache, beheben Sie das Problem, deinstallieren Sie SQL Server, und führen Sie das SQL Server-Setup erneut aus, um den Vorgang fortzusetzen.
    Exit code (Decimal): -2068643839
    Exit facility code: 1203
    Exit error code: 1
    Exit message: Fehler bei der Installation von SQL Server. Untersuchen Sie die Fehlerursache, beheben Sie das Problem, deinstallieren Sie SQL Server, und führen Sie das SQL Server-Setup erneut aus, um den Vorgang fortzusetzen.
    Start time: 2009-11-03 19:35:35
    End time: 2009-11-03 19:39:05
    Requested action: Install
    Log with failure: C:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Setup Bootstrap\Log\20091103_193342\Msxml6_Cpu64_1.log
    Exception help link: http://go.microsoft.com/fwlink?LinkI...r=10.0.1600.22
    Machine Properties:
    Machine name: SERVER
    Machine processor count: 4
    OS version: Windows Server 2003
    OS service pack: Service Pack 2
    OS region: Deutschland
    OS language: English (United States)
    OS architecture: x64
    Process architecture: 64 Bit
    OS clustered: Nein
    Product features discovered:
    Product Instance Instance ID Feature Language Edition Version Clustered
    Package properties:
    Description: SQL Server Database Services 2008
    SQLProductFamilyCode: {628F8F38-600E-493D-9946-F4178F20A8A9}
    ProductName: SQL2008
    Type: RTM
    Version: 10
    SPLevel: 0
    Installation location: d:\5d3fed6dab0c37ffe1733366745c\x64\setup\
    Installation edition: EXPRESS
    Benutzereingabeeinstellungen:
    ACTION: Install
    ADDCURRENTUSERASSQLADMIN: False
    AGTSVCACCOUNT: NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST
    AGTSVCPASSWORD: *****
    AGTSVCSTARTUPTYPE: Disabled
    ASBACKUPDIR: Backup
    ASCOLLATION: Latin1_General_CI_AS
    ASCONFIGDIR: Config
    ASDATADIR: Data
    ASDOMAINGROUP: <leer>
    ASLOGDIR: Log
    ASPROVIDERMSOLAP: 1
    ASSVCACCOUNT: <leer>
    ASSVCPASSWORD: *****
    ASSVCSTARTUPTYPE: Automatic
    ASSYSADMINACCOUNTS: <leer>
    ASTEMPDIR: Temp
    BROWSERSVCSTARTUPTYPE: Disabled
    CONFIGURATIONFILE: C:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Setup Bootstrap\Log\20091103_193342\ConfigurationFile.in i
    ENABLERANU: True
    ERRORREPORTING: False
    FEATURES: SQLENGINE
    FILESTREAMLEVEL: 0
    FILESTREAMSHARENAME: <leer>
    FTSVCACCOUNT: <leer>
    FTSVCPASSWORD: *****
    HELP: False
    INDICATEPROGRESS: False
    INSTALLSHAREDDIR: C:\Program Files\Microsoft SQL Server\
    INSTALLSHAREDWOWDIR: C:\Program Files (x86)\Microsoft SQL Server\
    INSTALLSQLDATADIR: <leer>
    INSTANCEDIR: C:\Program Files\Microsoft SQL Server\
    INSTANCEID: SQLExpress
    INSTANCENAME: SQLEXPRESS
    ISSVCACCOUNT: NT AUTHORITY\NetworkService
    ISSVCPASSWORD: *****
    ISSVCSTARTUPTYPE: Automatic
    MEDIASOURCE: d:\5d3fed6dab0c37ffe1733366745c\
    NPENABLED: 0
    PID: *****
    QUIET: False
    QUIETSIMPLE: False
    RSINSTALLMODE: FilesOnlyMode
    RSSVCACCOUNT: <leer>
    RSSVCPASSWORD: *****
    RSSVCSTARTUPTYPE: Automatic
    SAPWD: *****
    SECURITYMODE: <leer>
    SQLBACKUPDIR: <leer>
    SQLCOLLATION: Latin1_General_CI_AS
    SQLSVCACCOUNT: NT-AUTORITÄT\NETZWERKDIENST
    SQLSVCPASSWORD: *****
    SQLSVCSTARTUPTYPE: Automatic
    SQLSYSADMINACCOUNTS: SERVER\Administrator
    SQLTEMPDBDIR: <leer>
    SQLTEMPDBLOGDIR: <leer>
    SQLUSERDBDIR: <leer>
    SQLUSERDBLOGDIR: <leer>
    SQMREPORTING: False
    TCPENABLED: 0
    X86: False
    Configuration file: C:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Setup Bootstrap\Log\20091103_193342\ConfigurationFile.in i
    Detailed results:
    Feature: Datenbankmoduldienste
    Status: Fehler. Ausführliche Informationen finden Sie in den Protokollen
    MSI status: Fehler: Ausführliche Informationen finden Sie unten
    MSI error code: 0x18F496E4
    MSI log file location: C:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Setup Bootstrap\Log\20091103_193342\Msxml6_Cpu64_1.log
    MSI error description:
    Configuration status: Erfolgreich
    Rules with failures:
    Global rules:
    Scenario specific rules:
    Rules report file: C:\Program Files\Microsoft SQL Server\100\Setup Bootstrap\Log\20091103_193342\SystemConfigurationC heck_Report.htm

    Hier noch die Zusatzinformationen unter dem roten Kreis vor Datenbankmoduldienst!!

    Die folgenden Hinweise gelten nur für diese Version von SQL Server.
    Microsoft Update
    Informationen zur Suche nach Updates für SQL Server 2008 mit Microsoft Update finden Sie auf der Microsoft Update-Website <http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=108409> unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=108409.
    Reporting Services
    Die Installationsoptionen für Reporting Services, die Sie im Setup festgelegt haben, bestimmen, ob zusätzliche Konfigurationen erforderlich sind, bevor Sie auf den Berichtsserver zugreifen können. Wenn Sie die Standardkonfiguration installiert haben, können Sie den Berichtsserver sofort verwenden. Wenn Sie nur die Programmdateien installiert haben, müssen Sie das Reporting Services-Konfigurationstool ausführen, um den Berichtsserver bereitzustellen.
    Zur Installation des Reporting Services-Add-Ins für SharePoint-Technologien starten Sie nach Abschluss des SQL Server-Setups die Datei rsSharePoint.msi, die sich im Setup-Ordner auf dem SQL Server 2008-Installationsdatenträger befindet.
    Dokumentation und Beispiele
    Informationen zum Installieren des .NET Framework SDK finden Sie unter "Installieren des .NET Framework SDK" in der SQL Server 2008-Onlinedokumentation <http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=114089> unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=114089.
    Beispieldatenbanken und Beispielcode werden nicht standardmäßig als Teil des SQL Server-Setups installiert. Informationen zum Installieren von Beispieldatenbanken und Beispielcode für andere Editionen als die Express Edition von SQL Server 2008 finden Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=87843. Supportinformationen zu Beispieldatenbanken und Beispielcode für SQL Server Express finden Sie auf der CodePlex-Website unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=110391.
     
    Weitere Informationen zu den neuesten Änderungen in dieser Version von SQL Server finden Sie in der neuesten Infodatei <http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=100093> unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=100093.
    Weitere Informationen zur Oberflächenkonfiguration in SQL Server 2008 finden Sie in den folgenden Themen der SQL Server 2008-Dokumentation:
    SQL Server 2008-Onlinedokumentation: "Grundlegendes zur Oberflächenkonfiguration"
    SQL Server 2008-Setup-Hilfe: "Minimieren der SQL Server 2008-Oberfläche"
    SQL Server 2008-Onlinedokumentation auf MSDN: Grundlegendes zur Oberflächenkonfiguration <http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=106282> unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=106282

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    MfG
    Sven
     
  2. Ritschi

    Ritschi Aktiver Benutzer

    AW: Installationsproblem bei SQL Server 2008 Express

    Hi,

    die 2008er Version habe ich noch nicht installiert, aber bei 2005 Express war Netzwerkdienst immer eine schlechte Wahl.
    Probiers mal mit einem lokalen Benutzerkonto aus, für das kannst Du dann nachher auch die Rechte detailierter anpassen als für den Dienst.
    Der Link zum MSDN weißt auf einen Fehler der SQL Installationsdatei hin.
    Ein Teil der Client Installation sei von einer anderen Installation schon installiert worden?
    Gibt es in der Systemsteuerung unter Software schon "Microsoft SQL Native Client"?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen