1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm
    Information ausblenden

Fehler im Insert statement

Dieses Thema im Forum "Andere Datenbankserver" wurde erstellt von nordlender, 23 November 2010.

  1. nordlender

    nordlender Benutzer

    Hallo zusammen,

    Ich versuche eine Tabelle erweitern, bekomme dabei eine Fehlermeldung. Könnte mir jemand helfen?

    Fehlermeldung:
    Ich verstehe, dass in dem dritten Parameter, nach dem Semikolon, das Problem auftaucht. Habe aber schon unterschiedliche Varianten ausprobiert, leider ohne Erfolg.

    Danke im Voraus.
     
  2. thomas_w

    thomas_w Datenbank-Guru

    AW: Fehler im Insert statement

    Na ja, da kann man nur raten.

    Eventuell ist hier (das Leerzeichen zwischen Ur und lBuilder) ein nicht darstellbares Zeichen versteckt. Die Anzahl an ' Trennzeichen sind korrekt.

    Code:
    [B]..DimensionUr lBuilder...[/B]
    
    Benutze doch Prepared Statement + Bind + Execute. Damit kannst Du solche Probleme am einfachsten Lösen.

    Grüße
    Thomas
     
  3. nordlender

    nordlender Benutzer

    AW: Fehler im Insert statement

    Der Fehler ist nur durch kopieren entstanden, normalerweise habe ich da kein Leerzeichen.


    Code:
    INSERT INTO KEZ_MDATATYPE (PLANTID,DIVISIONID,MASTERDATATYPEID,WEBPATH,URLBUILDER) VALUES (1,4,1,'/sap/bc/gui/sap/its/webgui?~webgui_simple_toolbar=1&~singletransaction=1&~transaction={0}%20SVALD-VALUE={1};DYNP_OKCODE=FURT','de.audi.comp.kezfw10.model.masterdata.DimensionUrlBuilder');
    
     
  4. thomas_w

    thomas_w Datenbank-Guru

    AW: Fehler im Insert statement

    An dem INSERT sehe ich jetzt keinen Fehler. Die Anzahl der ' - Zeichen stimmt. Kannst Du den INSERT direkt in eine DB2-Kommandozeile ausführen?

    Grüße
    Thomas
     
  5. Charly

    Charly Datenbank-Guru

    AW: Fehler im Insert statement

    Hallo nordlender,

    wenn wir hier von DB2 reden könnte es so gehen:

    Code:
     
    --#SET DELIMITER !
     
    INSERT Statement
     
    --#SET DELIMITER ;
    
    oder so:

    Code:
     
    --#SET TERMINATOR !
     
    INSERT Statement
     
    --#SET TERMINATOR ;
     
    


    Viele Datenbanken sehen das nicht so genau mit dem Semikolon.
    DB2 anscheinend schon.

    Gruß Charly
     
  6. thomas_w

    thomas_w Datenbank-Guru

    AW: Fehler im Insert statement

    Hallo Charly,

    nette Idee, stimmt aber leider nicht. Ich habe es schnell mal bei mir ausprobiert.:

    Code:
    SELECT * FROM sysibm.sysversions;
    
    VERSIONNUMBER ! VERSION_TIMESTAMP ! ..
    9010000       ! 16.02.2008 ...    ! ..
    
    CREATE TABLE test_insert (
     daten VARCHAR(100) NOT NULL
    );
    
    INSERT INTO test_insert VALUES
    ( 'de.auto.{1};.//blalba/!.&%&%&%&' );
    
    
    INSERT INTO test_insert VALUES
    ( 'de.auto.{1};.//blalba/!.&%&%&%&' );
    ------------------------------------------------------------------------------
    INSERT INTO test_insert VALUES ( 'de.auto.{1};.//blalba/!.&%&%&%&' )
    DB20000I  Der Befehl SQL wurde erfolgreich ausgeführt.
    
    
    Also direkt im "Befehlseditor" klappt es bei mir gut.

    Grüße
    Thomas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen