1. Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm
    Information ausblenden

ERROR 1118 (42000) at line 1282: Row size too large (> 8126). Changing some columns to TEXT or BLOB

Dieses Thema im Forum "MySQL und MariaDB" wurde erstellt von uek1967, 30 August 2019.

  1. uek1967

    uek1967 Neuer Benutzer

    Hallo Forum,

    ich brauche mal eure Hilfe. Ich soll unter Centos7 mit einer mariaDB-10.4.7 den Zabbix Server4.4 installieren.
    So far so good.
    Sobald ich nach dem Anlegen der DB und dem User mit grant all privleges on zabbix* .

    diesen Befehl ausführe :

    zcat /usr/share/doc/zabbix-server-mysql-4.4.0/create.sql.gz |mysql -uzabbix -p zabbix

    bekomme ich diese Fehlermeldung:

    ERROR 1118 (42000) at line 1282: Row size too large (> 8126). Changing some columns to TEXT or BLOB may help. In current row format, BLOB prefix of 0 bytes is stored inline.

    Probiert habe ich schon folgendes:

    mysql -u root -p -e "SELECT @@GLOBAL.sql_mode;"

    mysql -u root -p -e "SET GLOBAL sql_mode = 'NO_ENGINE_SUBSTITUTION';"


    Den strict_mode bekomme ich nicht ausgeschaltet ein Eintrag in der my.cnf
    sql_mode=""
    führt zu Fehlermeldungen unknown_variable


    Auch das hier brachte nichts:

    ALTER TABLE users ENGINE=InnoDB ROW_FORMAT=COMPRESSED KEY_BLOCK_SIZE=8;

    Wer hat noch eine Idee wie ich das Problem gelöst bekomme?

    Im Voraus schonmal DANKE

    Uli








     
  2. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Zabbix läuft auch mit PostgreSQL. Gilt das als Lösungsidee?
     
  3. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    schon mal die Fehlermeldung gegoogelt? Scheint ja nicht soooo selten zu sein, und Lösungen gibt es offenbar auch.
     
  4. uek1967

    uek1967 Neuer Benutzer

    Was bitte glaubst Du warum ich hier poste und woher ich die sql Kommandos als Lösungsvorschlag habe. Nichts davon brachte mich weiter u d den strict_mode abzuschalten ging nicht wie beschrieben weder mittels sql statement noch als Eintrag
    sql_mode="
    in der my.cnf
     
  5. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Was bitte glaubst Du warum ich schrieb was ich schrieb? Und warum glaubst Du, daß die "sql Kommandos als Lösungsvorschlag", die Du zeigtest, nützlich sind? Ist Dir Google schon bekannt?

    LMGTFY
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden