1. Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm
    Information ausblenden

Datenbank für Musikschule

Dieses Thema im Forum "Microsoft Access" wurde erstellt von asyawersi, 26 November 2014.

  1. ThorsProvoni

    ThorsProvoni Neuer Benutzer

    Das ist im ersten Schritt ganz einfach: Einfach eine Tabelle mit einem Datenfeld 'Name' (Typ:Text) und einem Datenfeld 'Termin' vom Typ "Termin" erstellen. Termine werden immer im Kalender angezeigt (oben links in Ninox, zwischen der Lupen und dem Haus).
    Es macht aber keinen Spaß, für jeden Termin einen neuen Datensatz manuell anzulegen. Da man mit Ninox aber per Trigger keinen neuen Datensatz erzeugen kann, gibt es keine wirklich elegante Lösung. Aber ich könnte mir zwei eher pragmatische Ansätze vorstellen:

    1) Ich erstelle eine rekursive Relation, d.h. ich erstelle einen neuen Datensatz, verknüpfe diesen mit dem vorherigen Termin und lasse mir über Trigger die Felder Name und Temin automatisch berechnen.
    2) Ich gehe davon aus, dass es pro Kurshalbjahr nur eine maximale Anzahl von Terminen pro Schüler gibt, sagen wir mal 20. Dann lege ich in der Tabelle 20 Datenfelder vom Typ Termin an (Termin1, Termin2, usw.) und zwei Datenfelder mit Start- und Enddatum an. Über Trigger kann ich die Termine berechnen und ausfüllen.

    Bei Variante 1 habe ich den Vorteil, dass ich beliebig viele Termine anlegen kann, habe aber mehr Aufwand bei der Eingabe. Variante 2 (die Holzhammermethode) ist unflexibel, was die Anzahl der Termine angeht, dafür gebe ich nur einmal den Namen, Start- und Enddatum ein.

    Schön sind beide nicht. Welche Variante würden Sie bevorzugen?
     
  2. asyawersi

    asyawersi Benutzer

    Lösung 1 mit der automatischen Berechnung hört sich ganz gut an, auch wenn sich mir der Unterschied zwischen den beiden Lösungen nicht so recht erschliessen will...(sorry, bin Musiker und kein IT-Spezialist). Wäre es möglich, mir eine Ninox-Datei für dieses Beispiel zu posten, würde mich sehr freuen, da ich noch recht wenig an Vorlagen bzw. Ninox- Foren finde!
     
  3. ThorsProvoni

    ThorsProvoni Neuer Benutzer

    Das ist doch nicht so trivial wie gedacht. Ich habe noch nicht rausbekommen, wie man die Arithmetik mit Terminen funktioniert. Weiterhin war es nicht möglich, ein Feld einer referenzierten Tabelle zu setzen (Schüler := Vorgänger.Schüler).
    Ich habe es dann anders gelöst (3 Tabellen, Schüler ->Workshop->Termin). Das funktioniert, benötigt aber so viel manuellen Eingabeaufwand, dass sich der Vorteil zu einem normalen Terminkalender nicht so richtig erschließen will. Habe die Beispielsdatenbank mal als Link verfügbar gemacht, vielleicht hilft es ja doch irgendwie.
    http://tinyurl.com/n5sw2wc
     
  4. asyawersi

    asyawersi Benutzer

    Vielen Dank, werde es mal ausprobieren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden