1. Willkommen im Forum für alle Datenbanken! Registriere Dich kostenlos und diskutiere über DBs wie Mysql, MariaDB, Oracle, Sql-Server, Postgres, Access uvm
    Information ausblenden

Datenbank aus Datenverzeichnis wieder herstellen

Dieses Thema im Forum "MySQL und MariaDB" wurde erstellt von udgesbou, 26 Februar 2019.

  1. udgesbou

    udgesbou Benutzer

    Servus miteinander,
    ich habe aktuell einen Raspberry Pi mit MySQL laufen.

    Aktuell gibt es Probleme beim Bootvorgang des Pi's, ich habe nun aber auf das Datenverzeichnis des Raspberrys bzw. der SD Karte zugreifen können und habe mir die Ordner meiner zwei Datenbanken herausziehen können.

    Nun ist die Frage, ob es eine Möglichkeit gibt dieses Datenverzeichnis wieder in einen MySQL-Server einzupflegen?

    Grüße
     
  2. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    2 Dinge: Backup, Restore.

    Kommst Du damit weiter?
     
  3. udgesbou

    udgesbou Benutzer

    Aber das System bootet ja nicht mehr, sprich ich kann kein Backup von der MySQL-Datenbank machen :(

    Grüße
     
  4. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Backup erstellt man, wenn das System läuft. Wenn es kapott ist, ist es Zeit für Restore.

    Das DB-Verzeichniss sollte, falls es nicht auch kapott ist, auf einem identischen System funktionieren. Falls es kapott ist, dann nicht. War jetzt logisch, oder?
     
  5. udgesbou

    udgesbou Benutzer

    Logisch ja, aber wie ich das Datenverzeichnis der Datenbank jetzt wieder in den neuen MySQL-Server einpflege weiß ich immernoch nicht, da es ja keine .sql-Datei oder Ähnliches ist, sondern wie gesagt, ein Datenverzeichnis.

    Grüße
     
  6. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Hinkopieren?
     
  7. udgesbou

    udgesbou Benutzer

    Nehmen wir an ich habe auf dem defekten System eine Datenbank "Datenbank1", dort bin ich ins System gegangen /var/lib/mysql/ und habe von dort den Ordner "Datenbank1" rauskopiert.

    Nun logge ich mich auf dem neuen System ein, gehe in das Verzeichnis /var/lib/mysql/ und füge den Ordner "Datenbank1" dort ein.

    Allerdings werden mir dann nicht alle Dateien im MySQL-Server angezeigt. Im Datenverzeichnis "Datenbank1" befinden sich eigentlich noch mehr Tabellen.


    Grüße
     
  8. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    InnoDB, hat eigene Dateien. Grober Krampf. Hatten wir erst vor wenigen Tagen hier.
     
  9. udgesbou

    udgesbou Benutzer

    Okay und was kann ich jetzt machen? :D

    Grüße
     
  10. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    hatte ich angedeutet, es gab ein ähnlichen Thread hier vor wenigen Tagen. Erwartest Du, daß wir das alles wiederholen, oder findest Du das selber?
     
  11. udgesbou

    udgesbou Benutzer

    Der Link zum Thread wäre vielleicht nicht schlecht.
    Keine Ahnung nach was ich suchen soll um den "ähnlichen Thread" zu finden.


    Grüße
     
  12. akretschmer

    akretschmer Datenbank-Guru

    Junger Freund!

    Ich bin schon einige Jahre im Internet unterwegs. Vor 20 Jahren gab es keine Foren so wie dieses hier, aber es gab Newsgroups. Die Bedienung war etwas schwerer, was half, die größten Flachzangen draußen zu halten. Diese Newsgroups hatten goldene Regeln, dazu gehörte, daß man erst einmal 2-3 Wochen still mitliest und erst dann fragt. Wer sich daran nicht hielt bekam die Ablehnung der anderen in der Gruppe intensiv zu spüren...

    Wenn ich damals geschrieben hätte: schaue mal die letzten Tage, dann hätte man von letzten Donnerstag gefunden: MariaDB 10.1 Datenbankdateien einbinden ohne Backup! . Heute hat man es einfacher, dieser Thread wird sogar in diesem hier als erster ähnlicher Thread angezeigt. All das scheint zu wenig zu sein, mittlerweile.

    Tja, traurig wie schnell es mit den Fähigkeiten der heutigen Jugend bergab geht.
     
    Kampfgummibaerlie gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden